Rezept-Video. Arno Abächerli («Auberge de la Croix Blanche») macht aus dem Kürbis Gnocchi, karamellisiert die Kerne und serviert alles zusammen mit Entenleber. Wie das geht? Der 15-Punkte-Chef zeigt es im Video!

loading...

Kürbisgnocchi

Der Klassiker im Herbst? Natürlich Kürbissuppe. Jean Sulpice, Frankreichs Koch des Jahres 2018 aus der «Auberge de Père Bise» bei Genf, verwendet für seine Version Nizza-Kürbis, eine spät reifende Sorte mit festem Fleisch. Das Rezept funktioniert aber auch mit Hokkaido. Sulpice verfeinert die Velouté mit mit einer kleinen Nocke aus Kräutercrème. 

Rezept

VELOUTÉ VON NIZZA-KÜRBIS, KRÄUTERCREME – Jean Sulpice
Velouté von Nizza-Kürbis mit Kräutercrème

Kürbis & Kaviar. Martin Strehle aus dem «Tropenhaus Frutigen» macht ebenfalls einen Klassiker: Kürbiskuchen! Garniert wird dieser mit einem Feuille de Caviar, ein zu einem Block verarbeiteten und geräuchertem Kaviar, der in feine Scheiben gehobelt wird. 

Rezept

Gebratener Kürbiskuchen, Kaviar feuille, Papayachutney, Andalimanpfeffer, Martin Strehle
Kürbiskuchen, Kaviar & Andalimanpfeffer