Paccheri al pomodoro Claudio del Principe

Rezept
Paccheri al pomodoro

Paccheri al pomodoro

Tomatensugo? Claudio del Principe karamellisiert die Pelati zuerst im Ofen.

Zutaten

800 g Tomaten aus der Dose (Pelati)
Olivenöl extra vergine
1 Zwiebel (wenn möglich Sorte Tropea), fein geschnitten
feines Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
500 g hochwertige Paccheri (grosse Röhrennudeln)
50 g kalte Butter, in kleinen Stücken
50 g junger Parmesan, gerieben
Basilikum
etwas Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Dosentomaten in ein Sieb abgiessen und den Saft auffangen. Die Tomaten der Länge nach halbieren und auf einem Backblech verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und im Ofen rund 30 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt und karamellisiert sind. Zurück zum aufgefangenen Tomatensaft geben.
  3. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten, auf dass sie ihre ganze Süsse abgibt; nicht bräunen. Die Tomaten samt Saft dazugeben und 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Mixer fein pürieren.
  4. Die Paccheri in kochendem Salzwasser sehr bissfest kochen. Mit einem Schaumlöffel direkt zum Sugo geben und darin ein paar Minuten schwenken, bis sie fertig gegart sind. Jetzt kommt das Finish: Die kalte Butter und den Parmesan einrühren und zum Schluss Basilikum hineinzupfen.
  5. Auf Tellern anrichten, mit kleinen Basilikumblättern garnieren und nach Wunsch Parmesan dazu reichen.
  6. Tipp: Im Spätsommer reife San-Marzano- oder Peretti-Tomaten verwenden.