Geschmorte Artischocken, Claudio del Principe

Rezept
Geschmorte Artischocken

Geschmorte Artischocken

Zutaten

12 kleine Artischocken (z. B. Spinosi aus Sardinien oder Albenga)
1 unbehandelte Zitrone
Olivenöl extra vergine
1 l Gemüsebrühe
100 ml Weisswein
100 ml Condimento bianco
1 Lorbeerblatt
1 Bund glatte Petersilie, samt Stängeln, fein geschnitten
2 Knoblauchzehen, ungeschält, gequetscht
feines Meersalz und Fior di Sale (Fleur de Sel)
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Kugeln Burrata (oder guter Büffelmozzarella)
2 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Saft der Zitrone in eine Schüssel mit kaltem Wasser pressen.
  3. Die äusseren Blätter der Artischocken entfernen, bis der hellere Ansatz sichtbar wird. Die dunklen Blattspitzen bis zum hellen Bereich wegschneiden. Den Stiel schälen und auf etwa 10 cm zurückschneiden. Die Artischocken längs halbieren, das Heu entfernen und die Artischocken sogleich in das Zitronenwasser legen, damit sie sich nicht dunkel verfärben.
  4. Die Artischocken mit der Schnittfläche nach unten in einen Bräter oder eine Auflaufform legen. Mit Brühe, Wein und Condimento bianco übergiessen, das Lorbeerblatt, etwas von der Petersilie und die Knoblauchzehen dazugeben. Im Ofen rund 60 Minuten schmoren. Dabei alle 15 Minuten wenden.
  5. Die Artischocken auf Teller verteilen. Den köstlichen Sud mit Salz und Pfeffer abschmecken, über die Artischocken giessen, mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln. Die Burrata zerteilen, mit Fior di sale würzen und zwischen den Artischocken platzieren. Mit der fein geschnittenen Petersilie und den fein geschnittenen Frühlingszwiebeln bestreuen.