Innenansicht vom Restaurant Neue Forch in Forch Zuerich - GaultMillau
Restaurant

Neue Forch

Alte Forchstrasse 65
8127 Forch
Giancarlo Panico
Preise: M 19.–/42.–D 65.–/88.–
Service: Terrasse/Garten, Parking
Telefon: +41 43 288 07 88
American Express Cards Welcome

Viele Gäste kommen immer wieder – weil das Tagesangebot (zu einem vernünftigen Preis) prima schmeckt. Wir wählten «Menü 3» und waren happy: erst eine ordentliche, wenn auch nicht sehr aufregende Lauch-Kartoffel-Suppe, dann ein wunderbar knuspriges und dennoch sehr saftiges Galletto, gewürzt mit Kräutern und Zitrone. Und seit der GaultMillau-Channel die «Neue Forch» in die Top-Ten-Liste der besten Wiener Schnitzel aufgenommen hat, ist auch die Nachfrage nach den Orecchie di elefante (Elefantenohren) markant gestiegen; sie kommen flach geklopft und gut paniert aus der Küche.

Eine Schnitzel- und Güggelibeiz also? Natürlich nicht. Der junge Chef Giancarlo Panico steht für eine ausgezeichnete italienische Küche. Datteltomaten mit erstklassigem Büffelmozzarella zum Start. Calamaretti mit Kapern, Oliven und Tomaten. Und neue Kreationen in der Pasta-Abteilung: Die Ravioli mit Ossobuco-Füllung machen neugierig, zu den Tagliolini gibt’s Bottarga und Vesuvio-Tomaten. Die Evergreens bleiben auf der Karte: Strozzapreti mit Safran und Salsiccia, die offene Lasagne, Spaghetti alle vongole. Bei den Hauptgängen mögen wir alles, was vom unscheinbaren Grill in der Ecke des Restaurants kommt: Crostacei! Bärenkrebs, Hummerschwanz, Riesencrevetten. Was wir auch mögen: die spannende Weinkarte. Die hübsche Terrasse. Und die freundlichen älteren Herren, die sich zuvorkommend um den Service kümmern.