Bärlauchsuppe von Andreas Caminada
Atelier Caminada | videos & more

Bärlauch-Suppe

Das Geheimnis der intensiven grünen Farbe? Bärlauch hacken, blanchieren und als Paste unter die Suppe mixen!

14. Mai 2018

Zutaten

Grundsuppe

2 Schalotten
1 Frühlingszwiebel
1 Lauch, weisser Teil
1 EL Butter
150 g Knollensellerie
1 Stangensellerie
1 kleine Knoblauchzehe
1 Pastinake
300 ml Rahm
Salz und Pfeffer Muskatnuss
1 Lorbeerblatt
500 ml Geflügel- oder Gemüsebouillon

Bärlauchpaste

100 g Bärlauch
1 dl Olivenöl
Salz

Blanchierter Bärlauch
100 g Bärlauch
(einige Bärlauchblätter beiseitelegen)

Schauenstein

Schloss Restaurant Hotel

Schlossgass 77

7414 Fürstenau

+41 81 632 10 80

www.schauenstein.ch

Zubereitung

  1. Schalotten, Frühlingszwiebel und Lauch grob schneiden und in der Pfanne mit Butter anschwitzen. Knollen- und Stangensellerie sowie die Pastinake schälen und in grobe Würfel schneiden. Der Pfanne beigeben und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und dem Lorbeerblatt anrösten. Mit Rahm ablöschen und mit Bouillon auffüllen. 30 Minuten leicht köcheln lassen und danach fein mixen und passieren.
  2. Bärlauch gut waschen und abtropfen lassen. Anschliessend mit Öl mixen und mit Salz würzen.
  3. Bärlauch blanchieren und fein mixen.
  4. Beim Anrichten die Bärlauchpaste mit dem Stabmixer unter die Grundsuppe mixen. In tiefen Tellern anrichten und vor dem Servieren den blanchierten Bärlauch sowie etwas Olivenöl und gehackte Bärlauchblätter unterrühren, damit die Suppe eine intensive grüne Farbe erhält.