Gelati Tellhof an der Zwinglistrasse von Daniel Kissling von Gelati am See in Zürich
Züri isst | Pascal Grob bloggt

Gelati Tellhof: Zürichs schönste Gelateria

Glace-Fans sofort hingehen! Daniel Kissling bringt seine unwiderstehlichen Gelati in die Nähe zur Langstrasse.

16. August 2017

Endlich! Die Mini-Gelateria auf Rädern «Gelati am See» am Zürichseeufer in der Nähe des Museum Bellerive kriegt Familienzuwachs. An Spitzentagen verkauft Inhaber Daniel Kissling dort bis zu 1000 Kugeln seiner Glace fernab von Massenware. Nach fast 20 Jahren möchte er nun auch die Glace-Herzen im Zürcher Kreis 4 erobern. An der ruhigen Tellstrasse – nur wenige Schritte von der Europaallee und keine zehn Gehminuten vom Zürcher HB – befindet sich die neue «Gelati Tellhof». Während «Dani» weiterhin hinter der Theke am See stehen wird, kümmert sich seine Schwester Susanne Kissling um das Tagesgeschäft der gemütlichen und stilvoll eingerichteten Gelateria. Das Angebot: 30 verschiedene Sorten, drei Franken pro Kugel. Und sie machen fast alle wunschlos glücklich.

Glace-Auswahl in der Gelati Tellhof an der Tellstrasse in Zürich von Daniel Kissling von Gelati am See

Verschiedene Fruchtsorbets

Sitzplätze in der Gelati Tellhof an der Tellstrasse in Zürich von Daniel Kissling von Gelati am See

Sitzplätze im Lokal

Glace und Kaffee lautet die Kombination, auf das die Geschwister Kissling in der «Gelati Tellhof» setzen. Bereits seit Beginn produziert Paolo Palumbo von «Amore Mio» die Glacen für Daniel Kissling in seiner Kleinmanufaktur im Zürcher Unterland. Nur frische, natürliche Zutaten und Milch aus der nahen Umgebung kommen dafür in Frage. So entstehen auch immer wieder neue Sorten in engster Zusammenarbeit. Beispielsweise ein ausgezeichnetes Cassis-Sorbet. Für die Zubereitung des Espressos verwendet Kissling brasilianische Kaffeebohnen von der Zürcher Kaffeerösterei Stoll. Ein Kaffeegenuss, der auch Liebhaber italienischer Espressi überzeugt: Nussig, schokoladig und ein Hauch Fruchtsäure.

Die Angebotstafel in der Gelati Tellhof an der Tellstrasse in Zürich von Daniel Kissling von Gelati am See

Alle Sorten im Überblick

Coupe in der Gelati Tellhof an der Tellstrasse in Zürich von Daniel Kissling von Gelati am See

Coupe mit verschiedenen Toppings

In der «Gelateria Tellhof» bestehen verschiedene Möglichkeiten, sich an der gefrorenen Süssspeise zu erfreuen: Coupe, Frappé, Affogato oder als Spaghetti-Glace. Für letzteres thront Vanille-Glace in Spaghetti-Optik auf Schlagrahm mit Erdbeersauce und weissen Schokoladenstreuseln. Beim Coupe wählen Gäste eine beliebige Anzahl Kugeln und können ihn zusätzlich mit Toppings verfeinern: Schlagrahm, Mandel- oder Chia-Samen-Krokant, Lavendelsirup, dunkle Schokoladen-, oder Karamellsauce sowie eine warme Beerenmischung. Die Empfehlung von Susanne Kissling? Fior di Latte mit Schlagrahm, Chia-Samen-Krokant und Lavendelsirup.

Affogato in der Gelati Tellhof an der Tellstrasse in Zürich von Daniel Kissling von Gelati am See

Affogato: Glace, Espresso und Schlagrahm zum Löffeln

Sitzplätze am Fenster in der Gelati Tellhof an der Tellstrasse in Zürich von Daniel Kissling von Gelati am See

Fenstersitzplätze

Kinder kriegen den leicht kleineren Coupe «Pimp My Ice» und können ihre Kugel mit Mini-Marshmallows, Smarties und Zuckeraugen selbst verzieren. Wer es aber doch lieber klassischer mag, geniesst die Gelati unkompliziert im Cornet oder Becher. Meine Empfehlungen zum Schluss? Blutorange, Joghurt, Kokosnuss, Zitrone, Passionsfrucht, Cassis, Haselnuss, Melone, Pistazie und Schokoladen-Sorbet. Ja, die Entscheidung fällt nicht leicht. Und das ist wohl das beste Zeugnis für eine Gelateria.

Der Glace-Stand am Zürichseeufer: Gelati am See

«Pimp My Ice» in der Gelati Tellhof an der Tellstrasse in Zürich von Daniel Kissling von Gelati am See

Für Kinder: «Pimp My Ice»

 

 

Kontakt
Gelati Tellhof
Tellstrasse 20
8004 Zürich
https://www.gelati-tellhof.ch/
Auf Google Maps anzeigen

 

Infos
Montag bis Sonntag, 12.00 bis 22.00 Uhr (Sommeröffnungszeiten)

 

Öffnungszeiten zwischen 1. November 2017 und 28. Februar 2018:

Sonntag bis Donnerstag, 13.00 bis 17.00 Uhr
Freitag und Samstag, 13.00 bis 21.00 Uhr
Geschlossen vom 18. Dezember bis 19. Januar

 

Preise
3 CHF pro Kugel, Espresso 4 CHF, diverse Glace-Kreationen 6-10 CHF

 

Empfehlungen
Affogato, Coupe, Frappé