Fotos: Lukas Lienhard, AT Verlag

Tanja Grandits
Tanja Grandits

Tanja Grandits (Stucki, Basel) ist die beste Köchin im Land. Hier zeigt sie sich aber von ihrer kulinarisch privaten Küche: mit Rezepten, die sie zu Hause für ihre Tochter und ihre Gäste zubereitet.

Zutaten

Teig
250 ml Milch, Zimmertemperatur
25 g frische Hefe
75 g weiche Butter
50 g Zucker
1⁄4 TL Salz
1 TL Zimt, gemahlen
1 TL Kardamom, gemahlen
420 g Mehl

Füllung
85 g weiche Butter
50 g Zucker
1 TL Zimt, gemahlen
1 TL Kardamom, gemahlen
1 Vanilleschote, ausgekratztes Mark
80 g geröstete, gehackte Pistazien
Butter für die Förmchen
Ei, verquirlt, zum Bestreichen

Stucki / Tanja Grandits

Bruderholzallee 42

4059 Basel

+41 61 361 82 22

www.stuckibasel.ch

Zubereitung

  1. Für den Teig 50 ml Milch leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Dann mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig zusammenfügen. Zugedeckt 1 Stunde auf das Doppelte gehen lassen.
  2. Für die Füllung alle Zutaten bis auf die Pistazien miteinander verrühren.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Die Zimtbuttermischung darauf verteilen und glatt streichen. Die Pistazien darauf verteilen. Den Teig von den Längsseiten jeweils ein Drittel zur Mitte einschlagen und anschließend in 2 cm breite Streifen schneiden. Jeden Streifen in der Mitte zur Hälfte einschneiden, sodass er an einer Seite noch zusammenhängt. Die beiden Teile miteinander verschlingen, sodass ein Knoten entsteht. In gebutterte Muffinförmchen setzen und 30 Minuten gehen lassen.
  4. Den Teig mit Ei bestreichen und im 220 Grad heißen Ofen 10–12 Minuten backen. Auf ein Gitter stürzen, etwas auskühlen lassen und am besten lauwarm genießen.
Tanjas Kochbuch
Tanjas Kochbuch

Vom Glück der einfachen Küche, AT Verlag, 320 Seiten,
Fr. 39.90