Oliveira
Starchefs

«Oliveiras», Lachen SZ: Trilogie des Meeres!

Francisco und Gilda Oliveira lieben Portugal, die Schweiz und das Meer. 14 Punkte für ihr Wohlfühl-Restaurant.

10. Oktober 2018

Text: GaultMillau Schweiz Fotos: Joseph Khakshouri

Vier Gänge, 99 Franken! Beim «Portugiesen» am oberen Zürichsee fühlt man sich wohl. Wir wählten einmal mehr das Abendmenü, einen grosszügigen Viergänger für 99 Franken. Als Vorspeise gab’s eine feine Tapas-Trilogie: Coquilles Saint-Jacques auf Ratatouille, ein Tatar mit Wachtelei und Oliven-Tapenade sowie ein mit schwarzem Trüffel abgeschmecktes Safransüppchen.

Karte Oliveira Lachen
Fazit unserer Tester: Überzeugender Meeresfrüchtesalat, mit einem superzarten Scampo.

«Trilogie des Meeres». Sehr überzeugend dann der Meeresfrüchtesalat mit superzartem Scampo, wuchtiger Miesmuschel, gebratenem Pulpo und Sepia. Klasse hatte auch dessen warme Variante, die «Trilogie des Meeres», im Hauptgang: gebratener Pulpo, Bärenkrebsschwanz und eine Bacalhau-Timbale mit Kartoffeln. Zart war das Pata-Negra-Steak an kräftigem Jus mit Steinpilzrisotto.

Oliveira
Konversationssprache im «Oliveiras» ist portugiesisch. Also gibts Top-Weine aus Portugal.

Tarte Tatin? Unwiderstehlich! Die Desserts schmeckten vorzüglich: eine unwiderstehliche Tarte Tatin mit Crème fraîche. Und eine süss-saure Orangenroulade mit Portweinsirup, karamellisierten Orangenschalenstreifen und Granatapfelkernen.

 

>> www.oliveiras.ch
Oliveiras
14 Punkte
Sagenriet 1
8853 Lachen SZ

 

>> In einem Teil der GaultMillau-Auflage fehlt wegen einer Panne in der Druckerei der Testbericht vom «Oliveiras». Dafür entschuldigen wir uns.