Coniglio al forno Claudio del Principe

Rezept
Coniglio al forno

Coniglio al forno

Claudio del Principe schmort ein Kaninchen im Ofen. Als Snack empfiehlt er gebratene Nierchen.

Zutaten

1 ganzes Kaninchen, küchenfertig, in kleine Stücke zerteilt
Olivenöl extra vergine
feines Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
100 ml Weisswein
4 Knoblauchzehen, ungeschält
4 Schalotten, ungeschält
3 Karotten, geschält, grob zerteilt
3 Stangen Staudensellerie, grob zerteilt
1 Lorbeerblatt
2 Rosmarinzweige
1 ⁄2 l hausgemachte Hühner- oder Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Falls der Bauchlappen des Kaninchens noch an der Brust hängt, abschneiden, einrollen und mit Küchengarn binden (falls die Nierchen dabei sind, diese kurz in Butterschmalz braten und als Snack geniessen, während das Kaninchen im Ofen vor sich hin schmort).
  3. Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Die Kaninchenstücke salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze 10 Minuten leicht anbräunen. Mit dem Weisswein ablöschen. Alle anderen Zutaten mit in den Bräter geben, mit der Brühe übergiessen und im Ofen 1 1/2 Stunden schmoren. Ab und zu die Fleischstücke umrühren. Entweder am Tisch direkt aus dem Bräter servieren oder auf Tellern anrichten.