Blätterteig-Tarte mit karamellisierten Gala-Äpfeln

Rezept
Apfeltarte! Das Geheim-Rezept aus Crissier

Franck Giovannini

Girardet, Rochat, Violier: In Crissier kochten grossartige Chefs. Jetzt hat Franck Giovannini das Kommando übernommen. Rating? 19 Punkte natürlich.

Apfeltarte! Das Geheim-Rezept aus Crissier

Franck Giovannini zeigt, wie man eine karamellisierte Apfeltarte zubereitet. „A la minute“ muss es sein.

Zutaten

1 Blätterteig (rund, 20 cm Durchmesser)

4 Gala-Äpfel

30 g Apfelkompott

20 g Griesszucker

20 g Butter

Restaurant de l’Hôtel de Ville

Rue d'Yverdon 1

1023 Crissier

+41 21 634 05 05

www.restaurantcrissier.com

Zubereitung

  1. Den Blätterteig rund ausrollen, 2 mm dünn. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  2. Blätterteig mit einer feinen Schicht Kompott bestreichen.
  3. Äpfel halbieren und in dünne Scheiben (ca. 1 mm) schneiden. Apfelscheiben rosettenförmig auf den Teig legen, eng übereinanderlappend bis zur Mitte der Tarte schichten. Achtung: Äpfel auf keinen Fall ins Wasser legen. Die Tarte muss „à la minute“ zubereitet werden.
  4. Tarte im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen eine Stunde backen. Regelmässig mit Griesszucker und Butterstückchen bestreuen.

TIPP

Die Tarte kann mit Calvados-Vanille-Glace und Karamellsauce serviert werden.