Au Gourmet
Restaurant

Waldhotel Doldenhorn

Restaurant Au Gourmet,
3718 Kandersteg
René-François Maeder, Niklaus Stucki
Preise: M 28.–/55.–D 76.50/125.–
Service: Terrasse/Garten, Parking, Rollstuhlgängig
Telefon: +41 33 675 81 81
American Express Cards Welcome

Vor mehr als vierzig Jahren haben Anne und René-François Maeder das «Doldenhorn» als kleine Pension gekauft. Mittlerweile ist daraus eine gepflegte Viersterne-Superior-Hotelanlage geworden, in der Sohn Patric immer mehr Verantwortung übernimmt. So kann sich sein Vater wieder vermehrt dort aufhalten, wo er ursprünglich herkommt: in der Küche. Zusammen mit Küchenchef Niklaus Stucki tüftelt er am Nachmittag an neuen Gerichten – und man spürt es. Wir komponierten unser Menü à la carte und hielten uns für einmal an einfachere Gerichte.

Zum Start gab’s eine Morchel-Panna-cotta, gefüllte Morcheln, Bärlauchglace und Pata negra – vier einfache, fein zubereitete Komponenten. Das würzige Spargelcremesüppchen wurde mit Zitronengras und Limettenblättern verfeinert. Für eine kleine Sensation sorgten die Curry-Spaghetti mit Riesencrevetten an Kokos-Limetten-Sauce – wenn das Tüfteln am Nachmittag immer zu solchen Resultaten führt, lassen wir uns das gern gefallen. Zum am Stück gebratenen Lamm-Entrecote mit Safran-Thymian-Kruste gab’s hauchdünn gehobelte Grünspargeln und mit Bärlauch verfeinerte Schupfnudeln.

Oberkellner Mile Knezevic schob den riesigen Wagen mit über 40 Hart- und Weichkäsen an den Tisch. Diesem steht der unter den hausgemachten Verführungen fast zusammenbrechende Dessertwagen in nichts nach. Die Weinkarte versteht sich als «eidgenössische Europäerin» mit ein paar Extravaganzen aus China, Russland, Australien, Chile und den USA. Den Abend perfekt machte der kompetente Service, in dem seit Jahr und Tag die gleichen Profis am Werk sind.