Restaurant

Salzhaus

Landhausquai 15 A
Christian Haertge
ChefChristian Haertge
Preise: M 25.–/42.–D 54.–/84.–
ServiceTerrasse/Garten, Rollstuhlgängig
Telefon+41 32 622 01 01

Ein Tick Originalität und ein wenig Widerstand gegen ausgetretene Pfade sind im «Salzhaus» immer inbegriffen. Das zeigen schon die Amuse-bouches: Auf einem Löffel werden kräftig duftende Sardellen mit einem Klacks Guacamole kombiniert. Und zum Frischlingsfleisch im T-Bone-Schnitt gibt’s geräuchertes Couscous mit Aromen von Mandeln und Rosinen. Überraschend auch die Vorspeisen: Thon-Pastrami mit Rüebli-Orangen-Emulsion und Staudensellerie mit prononcierter Rauchnote. Oder ein spannender Chioggia-Randen-Carpaccio mit Haselnussstrudel und Kaffeesalz – eine gekonnte Kombination von knusprig und knackig. Zum Forellenfilet passen Rüeblirisotto, Cima di rapa und Lauchrahm sehr gut.

Auch die Dessert-Variation macht Freude: ein cremiges, sehr aromatisches Cassissorbet samt Vanilleglace, Mango-Passionsfrucht-Panna-cotta, Mandarinenmousse und Verveineküchlein. Weinkarte mit spannenden Flaschen und für einmal auch mit kantigem Most.

Follow us on

Facebook LogoInstagram LogoYoutube Logo

Gault & Millau Logo
GaultMillau © 2017Alle Rechte vorbehalten.
Ringier Axel Springer AG Logo