Neue Blumenau
Restaurant

Neue Blumenau

Romanshornerstrasse 2
9308 Lömmenschwil
Bernadette Lisibach
Preise: M 48.–/98.–D 98.–/173.–
ServiceTerrasse/Garten, Parking
Telefon+41 71 298 35 70

Seit 2011 ist Bernadette Lisibach jetzt schon in der «Neuen Blumenau». Und nach wie vor arbeitet GaultMillaus «Köchin des Jahres 2015» vielfältig und abwechslungsreich. Ein paar Dauerbrenner findet man aber auch – etwa die Brotsuppe mit einer Mini-Chügelipastete als Hommage an ihre Luzerner Heimat zum Amuse-bouche. Daneben gibt’s noch ein gefälliges Duo vom Hecht als Klösschen und Filet mit Currysauce auf Reis. Originell ist die Abteilung «Suppen»: Serviert wird etwa eine Almond22-Grand-Cru-Biersuppe mit sautierter Ostschweizer Kalbsleber und gebackenen Holunderblättern. Oder eine Löwenzahnsuppe mit Bachtel-Lachs und Belugakaviar. Da erwachen Erinnerungen an Thuri Maag, der die «Blumenau» vor Jahren auf die kulinarische Landkarte gekocht hat.

Mit feinen Aromen und hübsch präsentiert sich das Ceviche vom Zander aus dem Bodensee mit Chili, Granatapfel, Koriander, geröstetem Knoblauch und Quinoa-Kräuter-Salat. Die Chefin ist zu Recht für ihre Fleischküche berühmt. Uns freute sie mit einem rosa gebratenen, doppelten Ostschweizer Kalbskotelett mit würziger Kruste – ideal in Textur und köstlich im Geschmack.

Sehr empfehlenswert bei den Desserts ist das Quark-Zitronen-Törtchen samt Honigglace mit seinen frühlingshaft frischen Aromen. Auf der Weinkarte überzeugt primär die Sparte «Einheimisches»: Hier gibt’s immer auch gereiftere Flaschen im Angebot – übrigens oft für erstaunlich wenig Geld.

Sofort weiterlesen?

Registrieren Sie sich hier, und Sie erhalten gratis Zugang zu 800 neuen Restauranttests.

Haben Sie sich bereits registiert?