Eder’s Eichmühle
Restaurant

Eder’s Eichmühle

Eichmühle 2
8820 Wädenswil
Oliver Eder
Preise: M 35.–/88.–D 68.–/155.–
Service: Terrasse/Garten, Parking, Rollstuhlgängig
Telefon: +41 44 780 34 44

Die «Eichmühle», seit fünfundzwanzig Jahren im Besitz von Jürgen und Doris Eder, wird zum echten Familienbetrieb: Die Nachkommen übernehmen Verantwortung. Sohn Oli hat jetzt eine eigene Küche und ist für die Amuse-bouches, Vorspeisen und Desserts verantwortlich. Papa Jürgen bereitet die Hauptspeisen zu und verpasst dem Junior den letzten Schliff gehobener Kochkunst. Tochter Debi sorgt mit Mama Doris für den makellosen und freundlichen Service. Das Resultat beeindruckt.

Als Gruss aus der Küche gab’s etwas Rindstatar auf Toastbrot und eine Melonenkaltschale. Perfekt al dente waren die Spargel-Ravioli auf grünen und weissen Spargeln, abgeschmeckt mit Salbeibutter. Luftig und prima gewürzt kam die Hummerschaumsuppe auf den Tisch. Und eine Wucht war das Duo vom Pata-negra-Schwein mit einem saftigen Stück Spanferkel; Klasse hatte auch die sämige Vollkornpolenta dazu. Mehr gut gemeint als gut waren die gebackenen Stücke von Hummer und Calamares; da half auch die Deko mit roter Hummerschale nichts.

Die Desserts entschädigten: ein grossartiges, innen flüssiges Schokoladenküchlein mit Vanilleglace. Und ein hervorragendes Kokosnusseis mit Mango und Passionsfrucht. Die Preise auf der umfangreichen Weinkarte liegen eher an der oberen Grenze. An lauen Sommertagen speist man am linken Ufer des Zürichsees im romantischen Garten im Schatten einer 400 Jahre alten Eiche.