Zutaten

400 g Kalbfleisch, beispielsweise vom Schulterstück
160 g Weissbrot, kleingeschnitten ohne Rinde
150 ml Rahm
50 g Butter
1 Zwiebel, kleingeschnitten
1 Knoblauchzehe
gehackte Petersilie
1 Ei
Salz und Pfeffer
etwas Senf
eine Schale Parniermehl

 

Gurkensalat
2 Salatgurken
Salz
Weissweinessig
Rapsöl
Dill, gehackt

 

Schauenstein

Schloss Restaurant Hotel

Schlossgass 77

7414 Fürstenau

+41 81 632 10 80

www.schauenstein.ch

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie in etwas Butter andünsten, würzen, das Weissbrot dazugeben und mit 100 ml Rahm ablöschen und auskühlen lassen. 
  2. Das Fleisch durch die feine Scheibe des Wolfes drehen. Die Weissbrot-Zwiebelmischung ebenfalls durch den Wolf drehen (ist kein Wolf vorhanden, kann das Fleisch im Thermomix angemixt, die Brotmischung separat gemixt und dann zusammengemischt werden).
  3. Die Brot- und Fleischmasse zusammen vermengen, abschmecken und mit dem restlichen Rahm zu einer fluffigen Masse verrühren. Das Ei dazugeben, nochmals abschmecken. Zu Tätschli formen, kurz in Parniermehl wenden und in der Pfanne mit gesottener Butter goldgelb ausbacken.
  4. Für den Salat die Gurken schälen, in feine Scheiben schneiden, salzen und mindestens 30 Minuten (am besten aber über Nacht) stehen lassen. Das Gurkenwasser abschütten. Die Gurkenscheiben mit Essig und Öl marinieren und mit Salz und Dill abschmecken.