Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver
Wine & Drinks

Edvin und die Weinfrauen

Madelyne Meyer alias Edvin will den Frauen in der Weinbranche zu mehr Gehör verhelfen. Mit einem Festival.

02. Juli 2019

Text: Kathia Baltisberger Fotos: Olivia Pulver

It’s a Woman’s World. Die Weinbranche ist nicht unbedingt dafür bekannt, eine Frauendomäne zu sein. Doch Wein-Bloggerin Madelyne Meyer alias Edvin Uncorked möchte diese Wahrnehmung ändern. Deshalb hat sie mit acht anderen das Weinfrauen Festival ins Leben gerufen. Die Weinfrauen, das sind die weiblichen Angestellten der Weinkellereien Aarau. Unter diesem Kollektiv haben sie Weinproduzentinnen, Export-Managerinnen, Weingut-Besitzerinnen und Marketing-Expertinnen nach Aarau eingeladen. «Mir ist es wichtig, die Diversität zu zeigen und welche Jobs Frauen in der Weinbranche ausüben. Zum Glück sieht man heute öfters Sommelières, jedoch gibt es noch viele andere Weinberufe», sagt Madelyne Meyer. 

Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver

Heisse Temperaturen, kühle Weine. Das Weinfrauen Festival auf dem Gelände der Weinkellereien Aarau.

Ludivine - Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver

Ludivine Guinoiseau schenkt klassische Burgunder Weine aus. Edvin empfiehlt einen Chablis in ihrer letzten Kolumne.

Mondkalender. In den Weinkellereien pflegt man einen sehr guten Kontakt zu den Produzentinnen in Spanien, Frankreich, Deutschland und Italien. «Das sind alles so passionierte, starke Frauen. Maria Murillo, Export-Managerin beim Weingut Dehesa de Luna, kommt hochschwanger nach Aarau! Oder Marta Rovira vom Weingut Mas d’en Gil im spanischen Priorat. Sie ist so inspirierend mit ihren biodynamischen Weinen.» Dass das Festival ausgerechnet am 28. Juni stattfand, ist kein Zufall. Dieser Tag war gemäss Mondkalender nämlich ein sogenannter Fruchttag. Der Kalender beeinflusst Marta beim Weinbau, aber eben auch Madelyne bei der Terminwahl. «Ich habe extra diesen Tag gewählt, ein Fruchttag ist wichtig für Degustationen.» Denn dann soll der Wein noch besser schmecken.

Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver
Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver
Weinfrauen Aarau
Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver
Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver
Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver
Weinfrauen Aarau
1|4

Madelyne inspiziert, was Ludivine aus dem Burgund mit nach Aarau gebracht hat. 

Wein & High Heels. Am Stand vom Weingut Guidobono probiert Madelyne einen Spumante aus dem Piemont, hergestellt aus 100 Prozent Nebbiolo-Traube. Der Segretevigne liegt 36 Monate auf der Hefe, ist extra trocken und braucht vier Jahre zum Reifen. «Diese Brioche-Note!», schwärmt Madelyne. Fast noch beeindruckender ist aber Lara selbst, die den ganzen Abend Wein auf 15 Zentimeter hohen Schuhen ausschenkt, ohne mit der Wimper zu zucken. «Ich bin mir das gewohnt», sagt die Italienerin nonchalant. 

 

Subtil & ausbalanciert. In Spanien sei es überhaupt nicht ungewöhnlich, dass Frauen Weine produzieren, sagt Beatrice Paniagua von der Finca Constancia. «Früher war das vielleicht noch nicht so, aber meine Generation hat viel dafür getan.» Ist denn Wein von Frauen anders als der von Männern? Beatrice zuckt mit den Schultern. «Man sagt, dass er etwas subtiler ist, feiner ausbalanciert. Ich weiss nicht, ob das stimmt. Ich mag die Stile von Männern und Frauen.» 
 

Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver

Das Weinfrauen Festival zeigt, die Diversität von Frauenberufen in der Weinbranche.

Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver

Beatrice Paniagua gehört zu einer innovativen Generation spanischer Weinfrauen.

Kolumnistin und Weinexpertin Madelyne Meyer (Edvin) verantstaltet einen Weinabend/Markt mit Weinfrauen. - Weinkellerei Aarau - Freitag, 28.7.2019 - Copyright Olivia Pulver

Der Segretevigne aus dem Piemont. Madelyne kommt richtig ins Schwärmen.

Hemmungen. Auch in der Schweiz passiert etwas. Dazu trägt Madelyne Meyer bei. «Die Weinbranche ist nach wie vor eine Männerdomäne. Aber wir sind auf einem guten Weg.» Die Schweiz hat hervorragende Weinproduzentinnen, jetzt geht es auch noch darum, dass Konsumentinnen quasi selbstbewusster Wein trinken und vor allem darüber reden. «Männer haben viel weniger Hemmungen. Viele kommentieren auch einfach mal etwas. Wir Frauen machen das weniger. Diesen Mut wollen wir Weinfrauen noch stärken.» 

 

>> Madelyne Meyer schreibt jeden Monat eine Kolumne über Wein und die Weinwelt auf dem GaultMillau-Channel. Hier können Sie ihre Artikel nachlesen. 

 

www.weinfrauen.ch

www.edvin-uncorked.com