SCHOKOMOUSSE-CAKE MIT KARDAMOM UND LIMETTEN-CRÈME-FRAÎCHE
Tanja täglich!

Schokomousse-Torte & Limetten-Crème-Fraîche

Dieser Schokomousse-Kuchen schmeckt toll bei Zimmertemperatur oder eiskalt – ohne Mehl, aber besonders cremig.

07. November 2018

Fotos: Lukas Lienhard, AT Verlag

Zutaten

Schokomousse-Kuchen
300 g dunkle Schokolade, zerkleinert
150 g Butter
6 Eier, getrennt
50 g Zucker
1 Prise Salz
1⁄2 TL Kardamom, frisch gemahlen

Limetten-Crème-Fraîche
250 g Crème fraîche
150 ml Rahm (Sahne)
1 große Prise Kardamom, frisch gemahlen
2 EL Puderzucker
1 unbehandelte Limette, fein abgeriebene Schale

Stucki / Tanja Grandits

Bruderholzallee 42

4059 Basel

+41 61 361 82 22

www.stuckibasel.ch

Zubereitung

  1. Für den Kuchen in einem Topf etwas Wasser zum Kochen bringen. Eine Schüssel darübersetzen und darin die Schokolade mit der Butter schmelzen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers, dem Salz und dem Kardamom gut aufschlagen. Mit der flüssigen Schokoladen-Butter-Mischung verrühren.
  2. Die Eiweisse mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Ein Drittel des Eischnees unter die Schokoladenmasse rühren, den Rest darunterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform (ca. 20 cm Durchmesser) füllen und im 180 Grad heissen Ofen 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und zugedeckt abkühlen lassen.
  3. Für die Limetten-Crème-fraîche alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer steifen Creme aufschlagen.