1
Splendide Royal, Lugano TI

Er ist der neue Star in Lugano: Domenico Ruberto (Entdeckung des Jahres 2018) kocht konsequent südländisch. Schwerpunkte sind das Tessin und seine Heimat Kalabrien – hervorragende Pastagerichte inbegriffen!

Hotel Splendide Royal

Restaurant Il Due Sud

16 Punkte

Riva Antonio Caccia 7

6900 Lugano

Domenico Ruberto auf der Terrasse.
FOTO BY MARCUS GYGERmarcus gygerprägelweg 293033 wohlen BEswitzerlandfone   +41(0)31 302 18 88handy +41(0)79 652 31 55www.marcusgyger.chfoto@marcusgyger.ch AD Davidoff Saveurs 2014 Bernerhof Gstaad
Bernerhof, Gstaad BE

Der «Bernerhof» von Brigitte und Thomas Frei in Gstaad (drei GaultMillau-Restaurants!) ist neu als Partnerhotel dabei. Kulinarischer Hotspot: die neue Edelbrasserie «Espace Ravet».

Hotel Bernerhof

Espace Ravet

Bahnhofstrasse 2

3780 Gstaad

2
3
Gasthof Sternen, Wangen bei Dübendorf ZH

Matthias Brunner-Schill in der Küche und seine Frau Bettina an der Front sorgen im geschichtsträchtigen Haus im malerischen Dorfkern für kulinarische Sternstunden mit leichten, saisonalen Gerichten.

Gasthof Sternen

Restaurant Badstube

15 Punkte

Sennhüttestrasse 1

8602 Wangen bei Dübendorf

Matthias Brunner
Koch Ueli Kellenberger, Hotel und Restaurant Rössli Bad Ragaz, Gastgeber Doris und Ueli Kellenberger, 18.06.2020. Foto Lucia Hunziker
4
Rössli, Bad Ragaz SG

Ein spektakulärer Weinkeller, eine kreative, laufend wechselnde Abendkarte und ausgezeichnete Lunchmenüs machen den besonderen Reiz von Doris und Ueli Kellenberges Restaurant (mit Hotelzimmern) aus.

Restaurant Rössli

16 Punkte

Freihofweg 3

7310 Bad Ragaz

5
Les Touristes, Martigny VS

Die beiden Freunde Mathieu Biolaz und Nelson Bonvin haben mit ihrem Restaurant einen wahren Publikumsmagneten geschaffen. Die Küche ist saisonal, die Zubereitung der Gerichte gekonnt.

Les Touristes

14 Punkte

Rue de l’Hôpital 2

1920 Martigny

Assemblée générale des Grandes Tables de Suisse du 31 août 2020. Fribourg aout 2020. ©Nicolas Righetti/Lundi13.ch
Les Ateliers Vevey
Les Ateliers, Vevey VD

Im alten, renovierten Bau aus der Blütezeit der Industrialisierung kocht Jean-Sébastien Ribette zum einen minimalistisch-nordisch und zum anderen in bester französischer Brasserie-Tradition.

Les Ateliers

15 Punkte

Rue des deux Gares 6A

1800 Vevey

6
7
Le Nouvo Bourg, Saillon VS

Grégoire Antonin kocht in der Walliser Spargelhochburg Saillon und ist bekannt für seine gepflegte Saisonküche. Mit dem einheimischen Gemüse geht er besonders geschickt um. Erstklassige Auswahl von Weinen aus dem Wallis und Italien. 

Le Nouvo Bourg

15 Punkte

Rue du Bourg 25

1913 Saillon

Assemblée générale des Grandes Tables de Suisse du 31 août 2020. Fribourg aout 2020. ©Nicolas Righetti/Lundi13.ch
Le Pérolles Fribourg
Le Pérolles

Er hatte das Kochen schon aufgegeben, aber kann es doch nicht lassen: Pierre-André Ayer ist mit Sohn Julien und Sous-Chef Pierre-Pascal Clément zurück. Unter einem Dach gibt es erstklassige Traditionsküche und grossartige Haute Cuisine.

Le Pérolles

17 Punkte

Boulevard de Pérolles

1700 Fribourg

8
9
La Fleur de Sel, Cossonay VD

Carlo Crisci hat sein 18-Punkte-Lokal «Cerf» durch ein neues Konzept ersetzt – jünger, schlichter, günstiger. Die tolle Bistroküche verantwortet Romain Dercile, um den Wein kümmert sich François Gauthier.

La Fleur de Sel

Rue du Temple 10

1304 Cossonay

la Fleur de Sel qui succède au Cerf de Carlo Crisci.La Salle
Hotel Meierhof
10
Jarno, Davos GR

Seinen Namen hat das Restaurant im opulenten Arvenholz-Dekor von Hotelbesitzer und Ex-Formel-1-Fahrer Jarno Trulli. Am Herd steht mit Simone Lipani ein junger Chef, der einen Schwerpunkt auf traditionelle Küche und italienische Produkte legt.

Hotel Meierhof

Restaurant Jarno

Promenade 135

7260 Davos Dorf

>> Franck Giovannini, Didier de Courten, Bernard und Guy Ravet, Peter Knogl & Philippe Chevrier: Die besten Chefs im Land gehören zur Vereinigung «Les Grandes Tables de Suisse». www.lesgrandestablesdesuisse.ch

 

Fotos: Nicolas Righetti, Julie de Tribolet, Marcus Gyger, Lucia Hunziker, Marcel Noecker