Wunderbrunnen Opfikon ZH
Restaurant

Wunderbrunnen

Dorfstrasse 36
8152 Opfikon
Stephan Spiess
Preise: M 19.50/48.–D 74.–/98.–
Service: Terrasse/Garten, Parking, Rollstuhlgängig
Telefon: +41 44 810 24 24

Man kehrt am besten mit abstinenter Gesellschaft am Steuer im «Wunderbrunnen» ein, denn was auf der Weinkarte von Sommelier Davide Dellago steht, ist fabelhaft und kann meist auch glasweise genossen werden. Da sind renommierte Güter mit kaum glaublicher Jahrgangsauswahl ebenso zu finden wie tolle Entdeckungen. Wir genossen nach einem Weissen einen Châteauneuf-du-Pape von Pierre Usseglio.

Seine kräftigen Grenache-Trauben sorgten dafür, dass das hervorragende, aber grenzwertig scharfe Chili-Öl als Brottunke Spass machte. Mehr Feuer hätte dafür das pochierte Ei mit Trüffel auf Spinat vertragen – es kam als fast rohes Eiweiss auf den Tisch. Und dem Krabbenfleisch-Avocado-Tatar wäre etwas mehr (Chili-)Würze gut bekommen und hätte aus einem So-lala-Gericht eine delikate Vorspeise gemacht. Aus dem Menü wählten wir im Hauptgang Kalbsbäggli mit Kartoffelstock. Und ein tadelloses Rindsfilet mit feinem Barolo-Jus, Spargeln, Kohlrabi und Kartoffeln.

Mit dem Käse waren wir zufrieden, auch wenn der Service seine Herkunft nicht benennen konnte. Und gern hätten wir auch gewusst, ob die Quarkmousse mit Grünteeglace und Mangosauce nicht wie vermutet industrieller Herkunft war.