Text: Kathia Baltisberger Fotos: Gaudenz Danuser

Erstlingswerk. Er ist einer der besten Köche der Schweiz. Andreas Caminada hat 19 Punkte, drei Sterne. Neben dem Gourmetrestaurant auf Schloss Schauenstein gibt es die bodenständigere Casa Caminada. In Bad Ragaz, St. Moritz und demnächst auch in Zürich und Bangkok setzen begabte Chefs für ihn das raffinierte «Igniv» Sharing-Konzept um. Auf dem GaultMillau-Channel kocht er Woche für Woche ein neues Rezept. Etwas hat der Tausendsassa bislang aber noch nicht gemacht: ein Kochbuch. Wieso eigentlich? «Ich hatte immer das Gefühl, jeder macht ein Kochbuch. Deshalb wollte ich das nie.» Stattdessen publizierte Caminada ein paar Jahre lang das Bookazine Documenta Caminada mit Geschichten über Produzenten und Rezepten, die eher zur Inspiration als zum Nachkochen gedacht sind.

Andreas Caminada Pure Leidenschaft

Rezepte, Bilder, Geschichten - «Pure Leidenschaft» ist mehr als ein Kochbuch und fokussiert auf Andreas Caminadas Heimat.

Simple Gerichte zum Nachkochen. Vor einem Jahr eröffnete gleich neben dem Schloss die Casa Caminada, eine GaultMillau POP-Adresse: Im Restaurant isst der Gast einfache Bündner Gerichte, in der Bäckerei und im Laden kann man sich mit Köstlichkeiten aus der Region eindecken und preiswert übernachten kann man ebenfalls. «Das Konzept, diese einfache, bodenständige Küche, bietet jetzt auch einen Grund für ein Buch», sagt Caminada. Die Rezepte in «Pure Leidenschaft» - so der Name des Buches - sind einfach und alltagstauglich. Die Klassiker aus der Bündner Küche sind vertreten: Maluns, Capuns oder Bizochels. Caminada zeigt aber auch, was man mit einer Zwiebel alles anstellen kann: frittierte Zwiebeln, Röstzwiebeln, Röstzwiebelbutter oder Zwiebelschmelze.

 

Produzenten-Stories. Bekannte Gerichte noch besser zubereiten – das ist das Credo von Caminada. «Ich frage mich: Mit welchem Kniff bekomme ich es noch besser hin als meine Grossmutter damals», schreibt der Kult-Chef in seinem Buch. Es gehe um die Symbiose von Einfachheit und Handwerk und um die Menschen, die hinter jeder Zutat stecken. In «Pure Leidenschaft» geht es eben nicht nur um die Leidenschaft von Andreas Caminada, sondern auch um die Leidenschaft seiner Produzenten: Gemüse-Bauer Marcel Foffa, der sogar aromatische Charentais-Melonen anbaut. Oder Imker Gion Grischott, der mit seinen Bienen spricht. Die wichtigsten Partner für das erste Buch: Sein Cousin Remo Caminada, ein international erfolgreicher Art Director und Gaudenz Danuser, einer seiner Lieblingsfotografen

 

>> Video-Rezepte von Andreas Caminada gibt es jede Woche auf dem GaultMillau-Channel. Zusätzlich stellen wir in loser Folge Rezepte aus seinem Buch «Pure Leidenschaft» vor. 

Pure Leidenschaft
Pure Leidenschaft

Andreas Caminada

AT Verlag

CHF 39.90