Film: Lenz Films

Zutaten

400 g Rindsentrcôte (ersatzweise Rindsfilet am Stück)
2 EL Erdnussöl
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 rote Peperoni
½ Salatgurke
1 rote Zwiebel
2 EL Sweet Chili
2 EL Sojasauce
2 EL Fischsauce
4 EL Limettensaft
2 EL Honig
1 Peperoncini
4 Zweige Minze
1 Bund Koriander
4 Zweige Thai-Basilikum

Schauenstein

Schloss Restaurant Hotel

Schlossgass 77

7414 Fürstenau

+41 81 632 10 80

www.schauenstein.ch

Zubereitung

  1. Das Fleisch in daumendicke Scheiben schneiden. In einer Bratpfanne Öl kräftig erhitzen. Die Fleischscheiben darin ungewürzt auf jeder Seite 2–2½ Minuten braten; sie sollen innen noch rosa sein. Auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.
  2. Die Frühlingszwiebeln rüsten, das Weisse der Zwiebeln in dünne Spalten, das Grün in feine Ringe schneiden. Die Peperoni halbieren, entkernen und in etwa 2 cm lange, dünne Streifen schneiden. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Peperonicini halbieren, in feine Streifen schneiden. Die rote Zwiebel in feine Streifen schneiden. Tomaten vierteln und fein schneiden. Alle diese Zutaten in eine Schüssel geben.
  3. Sweet Chili, Limettensaft, Honig, Fischsauce und Sojasauce vermengen.
  4. Minze, Koriander und Basilikum von den Zweigen zupfen, kleine Blätter ganz lassen, grosse Blätter grob zerpflücken.
  5. Das abgekühlte Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Zu den Gemüsezutaten geben, die Sauce sowie die Hälfte der Minze beifügen, alles sorgfältig mischen und wenn nötig nachwürzen. Den Rindfleischsalat auf Tellern anrichten und mit der restlichen Minze garnieren.