Starchefs

Das ist Österreichs «Koch des Jahres»

Er ist erst 30 Jahre alt und kocht unweit der Schweizer Grenze: Benjamin Parth aus dem «Stüva» in Ischgl.

17. September 2018

Text: Kathia Baltisberger Fotos: ProMedia

Überraschend und edgy. Man nennt ihn auch den «Meister der Suppen und Saucen»: Benjamin Parth (grosses Bild Mitte) aus dem Restaurant Stüva in Ischgl. Die Kollegen von GaultMillau Österreich haben den 30-Jährigen zum Koch des Jahres gekürt – die Österreicher verkünden die höchste Auszeichnung bereits einige Wochen bevor der neue Guide 2019 erscheint. Die Herausgeber Martina und Karl Hohenlohe bezeichnen Parth als Ausnahmetalent: «Jedes Gericht perfekt komponiert und messerscharf exekutiert. Meistens überraschend, manchmal edgy, immer seiner Linie treu. So sieht ein Koch des Jahres aus.»

Die Chefin bei GaultMillau Österreich: Martina Hohenlohe.
30 Jahre jung und bereits «Koch des Jahres»: Benjamin Parth.

Von Jamie Oliver inspiriert. Parth machte schon vor über zehn Jahren auf sich aufmerksam, als er mit 19 Jahren zu Österreichs jüngstem Haubenkoch wurde. Er begann seine Karriere bei Spitzenkoch Heinz Winkler im deutschen Aschau. Während seiner Wanderjahre machte er Halt bei Santi Santamaria in Spanien, Marc Haeberlin in Frankreich und Sven Elverfeld in Wolfsburg. Parth kommt aus einer kulinarischen Familie, sagt aber auch: «Jamie Oliver hat mich zum Kochen gebracht!» (siehe Video unten). Seit 2008 ist er Küchenchef im Gourmetrestaurant Stüva im Wintersportmekka Ischgl, nur unweit von der Schweizer Grenze. Das Restaurant hat nur elf Tische und kann maximal 35 Gäste pro Abend bewirten.

Stolzer Chef. «Diese Auszeichnung ist zweifelsohne das Highlight meiner bisherigen Karriere», sagt Parth. Er sieht den Titel «Koch des Jahres» als «phänomenale Bestätigung» für sich und sein Team. 18 Punkte bzw. drei Hauben gibts dafür. «Als begeisterter Snowboarder liegt für mich ein Vergleich nahe: Jeder Sportler will bei Olympia nicht nur dabei sein, sondern ganz oben stehen. Von daher ist diese Auszeichnung gewissermassen ein Etappensieg auf dem Weg zu unserem weiteren großen Ziel: der vierten Haube.» 
 

Parths Gerichte sind puristisch: Gänseleber - Artischocke - Granny Smith.

>> Hotel YSCLA
Dorfstraße 73
A-6561 Ischgl

 

www.yscla.ch

 

www.at.gaultmillau.com