acasa Catering Sandro Steingruber Andreas Caminada
Starchefs

Cooler Party-Food: Caminada & Friends!

«Acasa» heisst der Party-Service von Kultkoch Andreas Caminada. Jetzt steigt das Grand Resort Bad Ragaz ein.

10. Januar 2018

Text: Kathia Baltisberger Fotos: Gian Marco Castelberg

Mega-Events. Eine Party, eine Hochzeit oder ein Firmenanlass – Andreas Caminada liefert das Essen von Schloss «Schauenstein» dafür. Seit fünf Jahren bietet er diesen Service an, zusammen mit Sandro Steingruber (ehemals 17 Punkte im Waldhaus Flims). Das Geschäft läuft: Rund 70 bis 80 Aufträge hat acasa Catering pro Jahr. Ein Fulltime-Job für Steingruber. «Bei gewissen Anlässen kommen wir an unsere Grenzen», sagt Steingruber und spricht von Anlässen mit über 120 Personen. «Die gewohnte Qualität zu gewährleisten wird bei solchen Events schwierig.»

Silvio Germann in action: Der Küchenchef des «Igniv» bereitet Kopfsalat mit Trüffel zu. (Foto: Boris Müller)

Was tun? Genau: Steingruber und Caminada holen sich Verstärkung und zwar im Grand Resort Bad Ragaz.  «Durch die Kooperation und die zentrale Lage in Bad Ragaz können wir nicht nur unsere Logistik optimieren. Die Kompetenz des Grand Resort Bad Ragaz sowie die Nähe zu Nachbarländern wie Liechtenstein, Deutschland und Österreich ermöglichen es uns auch, noch flexibler auf Gastwünsche einzugehen und weiter zu wachsen.» Doppelt so viele Aufträge wie bislang und Events mit bis zu 500 Personen sind das Ziel. Auch Geschäftspartner Andreas Caminada ist begeistert: «Durch die Zusammenarbeit können wir intern Dinge optimieren, das ist sinnvoll. Und die Kollegen aus Bad Ragaz sind extrem dynamisch, das ist einfach ein perfekter Match!»

1|5
Andreas Caminada hat vor 5 Jahren einen Catering-Service gegründet.

Schweinebauch & Thunfisch. Der Catering-Service hat nun auch das Angebot aus fünf verschiedenen Küchen. Beispiele gefällig? Silvio Germann liefert Schweinebauch-Buns aus dem «Igniv by Andreas Caminada». BBQ-Experte Renato Wüst («Bel-Air», «Namun») macht Rindsfilet auf dem Greenegg. Hubertus Real («Marée» in Vaduz) bietet marinierten Thunfisch mit Mango und Zitronengras an. Und natürlich gibt es auch die Klassiker aus Schauenstein (Lebermandeln, Rote-Beete-Cornet oder Felchen und Safran). Der Gast kann sich aus dem Angebot ein Menü nach Lust und Laune zusammenstellen. Die Starchefs und ihre Teams produzieren die Gerichte jeweils in ihren Küchen, bevor die Gerichte geliefert und am Event vor Ort fertig zubereitet werden.

 

www.acasacatering.ch