Izikaya Luzern
Pop Restaurants
Luzern | Soulfood

Izakaya Nozomi: Hijiki & Gyoza im Knast

Im ehemaligen Zentralgefängnis ist ein «Izakaya» eingezogen – es gibt alles ausser Sushi.

Adresse

Löwengraben 18

6004 Luzern

Telefon+41 41 417 01 98

Die Luzerner gingen noch nie so gerne in den Knast wie heute: Im ehemaligen Zentralgefängnis ist ein «Izakaya» eingezogen, mit Küchenchef Benjamin Egli (zwei Jahre in Japan, dann «Megu» Gstaad) und seiner japanischen Frau Yuko als Gastgeber. Konzept? Alles ausser Sushi! Also starten wir mit Hamachi (Gelbschwarzmakrele) an einer Zitrus-Sojasauce und mit Magura Tatuki (Tuna leicht gegrillt), steuern dann einen ersten Höhepunkt an: Hijiki-Salat (marinierte Algen, Tofu, Sojabohnen), kräftig und gut gewürzt. Bei den Gyoza (Ravioli) gefällt uns die Variante Butaniku (Schweinefleisch) besser als die klebrigen Ebi (Crevetten). Den Schweinebauch (Kakuni) gibt’s überraschend geschmort, nicht gebraten. Empfehlung: Wild drauflos bestellen! So lernt man die Küche von Benj-san am besten kennen.