Mini Beiz
Life & Style

„Wir essen dort, wo es den Kids Spass macht“

TV-Lady Nicole Berchtold zieht’s auf den Gurten. Weil ihre Buben Pommes mögen. Diner à deux? „Büner“ in Bern.

von Patricia Heller | 2017 M05 05
Restaurant Gurtners auf dem Gurten

„Mini Beiz? Gurten!“ Gehe ich mit meinen beiden Buben auswärts essen, braucht es eine kinderfreundliche Umgebung und einen schnellen Service. Beides haben wir im Gurtenpark in Bern. Auf dem Berner Hausberg findet sie alles was glücklich macht: mit der Gurtenbahn rauf, Spielplatz, herrlicher Ausblick auf die Stadt Bern. Und im „Gurtners“ werden die Gäste mit familiärer Gastfreundschaft und die Kids mit den feinen Pommes verwöhnt.

 

Familientisch. Zuhause kocht Nicole für ihren Männerhaushalt am liebsten Pasta, Gemüse, Aufläufe und Poulet in allen Variationen. Aber auch  mal Hamburger oder Kartoffelschiffli. Hauptsache abwechslungsreich und frisch. Neu hat die Familie auch die mexikanische Küche kennen und schätzen gelernt.

 

Ein Abend zu zweit. Sind Nicole Berchtold und ihr Mann Sven Leuenberger (Eishockey-Meistertrainer 2016 mit dem SC Bern) zu zweit unterwegs, steuern sie das „Büner“ an: Mediterrane Küche, grosszügiger Gastgeber und „ein gutes Stück Fleisch“. Nicole: „noch besser ist die Beilage, der noch warme Kartoffelsalat – fast wie bei Mama!“

 

Wein? „Wir trinken zu Hause selten Wein. Und wenn, dann am liebsten einen vollmundigen Amarone oder einen Shiraz.“

www.gurtenpark.ch

www.buener.ch