Text: Monique Ryser

#1: Champéry: Ski & Fondue für Nachteulen. Besser kann ein Skiwochenende im Wallis nicht beginnen: Sie nehmen am Nachmittag den Zug von Monthey nach Champéry, machen bis um 20 Uhr ein paar Abfahrten auf der beleuchteten Piste Champéry–Les Crosets und geniessen danach vor Ort ein Fondue oder eine Käseschnitte. Zurück nach Monthey geht’s nach dem Essen bequem mit dem Zug. Und das alles zu einem Spezialpreis unter 50 Franken!

 

>> Angebot: Hin- und Rückfahrt mit dem Zug von Monthey-Ville nach Champéry ab 15 Uhr (letzte Rückfahrt ab Champéry um 22.26 Uhr); Forfait Nachtskifahren auf der Piste Champéry–Les Crosets von 15 bis 20 Uhr; Fondue oder Käseschnitte inklusive eines Getränks.

Gültig: Jeden Freitag und Samstag, vom 26. Dezember 2020 bis 14. März 2021

Preis CHF 49.90 pro Person (Normaltarif Erwachsene).
Reservation: www.rddm.ch/fondueski/de

Nachtskifahren, Morgins, Wallis

Nachtskifahren im Wallis: beleuchtete Pisten in Champéry und in Morgins (Bild). 

#2: Aletsch-Arena: Schneeschuhwandern bei Vollmond. Eine geführte Wanderung auf Schneeschuhen, für eine Gruppe von mindestens fünf Personen. Bei Mondschein geht es von der Riederalp aus hoch zu einer Berghütte. Erholen vom Aufstieg kann man sich bei Glühwein und einem Walliser Imbiss. Dazu wird eine Walliser Sage vorgetragen. Die Teilnehmer geniessen die Stille der Bergwelt und wandern unter dem Sternenhimmel zurück nach Riederalp.

 

>> Mindestens 5 Personen, Treffpunkt 17 Uhr beim Skischulbüro Riederalp, Wanderung von circa 3 Stunden, bis 20 Uhr.
Gültig 30. Dezember 2020 | 28. Januar 2021 | 26. Februar 2021 | 29. März 2021

Preis CHF 65.– pro Person.
Reservation 1 Tag im Voraus bis 17 Uhr, info@skischule-riederalp.ch,

027 927 10 01
www.aletscharena.ch

Roggenbrot

Back dir dein eigenes Roggenbrot! Walliser Dorfbäcker zeigen, wie es geht.

#3: Roggenbrot im Dorfofen backen. Roggen wird im Wallis seit Jahrhunderten angebaut. Er hat hier günstige Bedingungen vorgefunden: ein gebirgiges Gelände, die Höhenlage und extreme Temperaturen. Lassen Sie sich zu diesem Erlebnis hinreissen, und backen Sie in der Gruppe das traditionelle Walliser Roggenbrot in den historischen Backhäusern der Dörfer Ausserberg, Grächen, Grimentz, Erschmatt, Blatten,
Nax, Obergoms und Saint-Luc. In diesen Destinationen finden Sie entsprechende Angebote.

 

>> Erläuterungen, Formen und Backen des Roggenbrots.
Reservation: www.wallis.ch/roggenbroterlebnis

Fondue

Gehört zu jedem Wallis-Besuch: Das Käsefondue...

Raclette, Valais, Promotion

... oder ein Raclette vom Feuer, frisch abgestrichen.

#4 Goms: Gourmet-Langlauf. Eine kulinarische Tour auf Langlaufski im Langlaufparadies Goms im Oberwallis. Die Geniesser gleiten entspannt durch die malerische Winterlandschaft und kehren in drei ausgewählten Restaurants ein. Die Gastgeber tischen nach jeder Etappe lokale Spezialitäten auf. Das Dreigangmenü muss man sich verdienen: Mindestens zwanzig Loipenkilometer liegen zwischen Oberwald und Niederwald! Den Genusstag gestaltet man ganz nach Belieben. Mit der Matterhorn Gotthard Bahn geht es bequem an den Ausgangspunkt der Tour zurück.

 

>> Loipenticket CHF 81.- pro Person, inklusive Zugbenützung Oberwald–Fiesch und Dreigangmenü, zu geniessen in ausgewählten Gastronomiebetrieben entlang der Loipe. Angebot bei vorhandenem Loipenticket CHF 65.– pro Person. Bis Mitte März.
Reservation: www.obergoms.ch/langlauf/gourmet-langlauf

Kulmhotel, Gornergrat, Zermatt, Matterhorn, Wallis

Apéritif auf 3120 Metern: Kulmhotel Gornergrat.

Alain Kuster

Spitzenkoch Alain Kuster hat ein neues Revier: Die Riffelhaus-Küche. 

#5 Zermatt: Gornergrat Gourmet-Ticket! Das Gornergrat Gourmet-Ticket verbindet Naturerlebnis mit kulinarischem Genuss: Ab Zermatt fährt man bequem hinauf zum Gornergrat: Apéro im Kulmhotel, auf 3120 Metern! Nächste Station ist der Riffelberg. Dort hat mit Alain Kuster einer der besten Köche Zermatts das Kommando übernommen. Nach dem Hauptgang geht es weiter: Dessert und Kaffee in der «Alphitta» auf der Riffelalp. Unterwegs haben Sie Gelegenheit, auf idyllischen Winterwanderwegen die Winterlandschaft mit Schneeschuhen zu erkunden oder eine Abfahrt auf der höchstgelegenen Schlittelpiste der Schweiz zu geniessen.

 

>> Zugfahrt Zermatt–Gornergrat–Riffelberg–Riffelalp–Zermatt, Aperitif im 3100 Kulmhotel Gornergrat, Dreigang-Gourmetmenü im Hotel Riffelhaus, Dessert und Kaffee im Bergrestaurant Alphitta auf der Riffelalp. Schlittelpiste Rotenboden–Riffelberg inklusive -Schlitten- oder Schneeschuhmiete. Täglich vom 19. Dezember bis 28. März. Ab CHF 115.– pro Person.
Reservation: www.gornergrat.ch/gourmetticket

#6: Der «Valais Wine Pass». Im Wallis können Weinliebhaber ihren persönlichen Degustationspass erwerben. Der Walliser Weinpass gilt in ausgewählten Weinkellereien, Weinlokalen und Vinotheken des Kantons. Er wird in Form eines Gutscheinhefts ausgegeben und ermöglicht, bei den Partnerunternehmen zehn verschiedene Weine (je 1 dl) zu verkosten. So lassen sich zwanglos zahlreiche Rebsorten aus den Walliser Weinbergen entdecken.

 

>> Kommentierte Degustation von zehn Gläsern Wein (je 1 dl).
CHF 49.– pro Person.
Reservation: www.wallis.ch/winepass

#7: Fully & Saillon: Auf den Spuren der Petite Arvine. Der Start der Weinreise erfolgt in der Vinothek «Fol’terres». Kommentierten Degustation einige Walliser Weine, dazu passende Produkte aus der Region. Anschliessend geht es auf dem Weinlehrpfad «Die Weine und seine Weinhäuschen» bis nach Fully, der Heimat der Petite Arvine. Mittagessen im Herzen des Weindorfs! Den ereignisreichen Tag kann man in den Thermalbädern von Saillon ausklingen lassen.

 

>> Weindegustation, Mittagessen, Eintritt ins Thermalbad von Saillon, Postautofahrt Martigny–Saillon (Hin- und Rückreise).
Ab CHF 79.50 pro Person.
Reservation: www.wallis.ch/fully

#8: Sion: Unterwegs mit dem «Wine Bus». Der Weinbus fährt das ganze Jahr über jeweils samstags zwischen 11 und 18 Uhr nonstop von Weinkeller zu Weinkeller. Der Geniesser steigt ein und aus, wann und wo immer er will: Halt im Stadtkern von Sion. Spaziergang durch die wunderschönen Weinberge spazieren. Degustationen in den Weinkellern. zur Degustation einkehren. Mit dem Ticket für den Weinbus hat man einen ganzen Tag lang freie Fahrt und 35 Weine zur Auswahl. PS. Wer bei den Winzern zwölf Flaschen Wein kauft, kriegt den Ticketpreis zurückerstattet.

 

>> Busfahrt zu sieben Weinkellern, mit Degustation: 35 Weine zur Auswahl (mindestens 5 Weine pro Keller)

Gültig jeweils samstags, ganzjährig. CHF 30.– pro Person.
Reservation: www.sionwine.ch

 

© Getty Imges, Sean Kerrick Sullivan, Jean-Baptiste Bieuville, Pascal Gertschen, Litescape Media, Markus Eichenberger