Die 3
Sponsored Story

Rauchlachs: Ein königlicher Genuss

Rauchlachs des von Prince Charles gegründeten schottischen Labels Mey Selections steht für höchsten Genuss.
09. Mai 2019
Hauchzart aufgeschnitten
Hauchzart aufgeschnitten

Die Lachse von Mey Selections wachsen in den kristallklaren Gewässern der schottischen Westküste heran, wo sie auf nachhaltige, naturnahe Weise kultiviert werden. Die fangfrischen Fische werden dann nach traditionellen Methoden von der renommierten schottischen Loch Fyne Oysters Ltd. veredelt. Der in hauchdünne Scheiben geschnittene Rauchlachs ist so zart, dass er fast auf der Zunge zergeht, und besticht durch sein rundes, harmonisches Aroma.

Mey Selections Rauchlachs, geschnitten
CHF 27.90 / 150 g

 

Puristisch genossen
Puristisch genossen

Im Jahr 2005 gründete Prince Charles, auch bestens bekannt als His Royal Highness Duke of Rothesay, die Marke Mey Selections, um die Existenz von Kleinbauern, Käsern und Fischern im Norden Schottlands zu sichern. Ein köstliches Unterfangen – ganz besonders für Liebhaber von Rauchlachs. Von Hand gesalzen und über Eichenholz kalt geräuchert, ist das Rauchlachsfilet ein ganz besonderer Genuss. Tipp: Mit einer der exzellenten Valle Dulcis Saucen von Sternekoch Hubertus Real geniessen.

Mey Selections Rauchlachsfilet
CHF 47.90 / 150 g und CHF 79.– / 250 g


 

Heiss geräuchert
Heiss geräuchert

Eine ganz besondere Delikatesse des königlichen Feinkost-Labels ist der «Bradan Roast»-Rauchlachs. Dieser wird – anders als die anderen Rauchlachskreationen der Marke – nicht kalt, sondern heiss geräuchert. Dabei erhält er sein vollmundiges, kräftiges Aroma und seine buttrig-zarte Textur. Die Produkte von Mey Selections sind nur in limitierter Stückzahl und weltweit an einigen wenigen Verkaufsstellen erhältlich, was sie zu einem noch spezielleren Genuss macht.

Mey Selections Bradan Roast, geschnitten
CHF 29.90 / 150 g