Text: Urs Heller I Fotos: Lucia Hunziker, Thomas Buchwalder

Der Gast hat die Wahl, der Chef den Stress. Grand Hotel National, Ristorante Klingler’s, Terrasse am Vierwaldstättersee. Eine grosse Karte liegt auf. Eine Karte «Speciali e stagionali» mit Spezialitäten der Saison kommt noch dazu. Und tatsächlich hat Maître Chris Da Col (Dienstanzug: dunkles Jacket, schwarze Fliege) noch ein paar zusätzliche Tagesangebote auf Lager. Der Gast hat im «Klingler’s» die Qual der Wahl, der begabte Chef Valerio Flori draussen in der Küche den Stress. Seine Ragazzi packen das: Angeliefert wird in bemerkenswertem Tempo. Und vor allem in bemerkenswerter Qualität. Grosses Bild oben: Gastgeber Chris Da Col (l.) und Küchenchef Valerio Flori.

Teller: Ravioli col cuore d'oro ripteno di Ricotta e Parani con tuorto d'uovo e tartuffo nero (Ravioli di Giugnio) Klingler's Ristorante im Grand Hotel National Haldenstrasse 4 6006 Luzern Chef de Service: Chris da Col Chef: Valeriano Flori

Ravioli col cuore d'oro: Gefüllt mit Ricotta, Eigelb & schwarzem Trüffel. 

Klingler's Ristorante im Grand Hotel National Haldenstrasse 4 6006 Luzern Chef: Valeriano Flori

Chef Valerio Flori in Aktion. GaultMillau-Rating: 14 Punkte.

Mille foglia con crema chantelly e frutti rossi Klingler's Ristorante im Grand Hotel National Haldenstrasse 4 6006 Luzern Chef de Service: Chris da Col Chef: Valeriano Flori

Selbstgemachter Blätterteig: Die «Millefoglie» mit Waldbeeren und Vanillecrème.

Krabbenfleisch in Cannelloni. Natürlich machte uns das «Sonderangebot» besonders neugierig. Da gibt’s die «Ravioli des Monats», diesmal mit violetten Kartoffeln (Füllung, Chips), Bärlauch, Burrata «und leichter Buttersauce»; «leicht» ist die nie, aber wunderbar. Auch den Cannelloni konnten wir nicht widerstehen. Chef Valerio füllte die Teigrollen mit «Granchio reale», also mit Königskrabben-Fleisch und richtete den Teller sehr elegant an. Highlights aus der «normalen» Karte? Das klassische «Vitello Tonnato» begeisterte mit der Qualität des dünn aufgeschnittenen Kalbfleisches und mit der crèmigen Thunfischsauce. Den Risotto kriegen wir mit grünen Spargelspitzen, die frech aus dem Teller ragen. Die «Fonduta di Taleggio» (geschmolzener Käse) machte den Gang nicht leichter, aber besser. Chef Valerio gibt auch bei den Desserts Vollgas, überraschte mit einer Millefoglia und Gianduja-Crème.

Klingler's Luzern 2020 Klinglers Luzern, Luzern, Starchef, Valerio Flori © Thomas Buchwalder

The Place to b.: Die wunderschöne Terrasse des Klingler's Ristorante im Grand Hotel National, Luzern.

The Place to b. Das «Klingler’s» im Grand Hotel National ist eine feine Adresse. Chef Valerio Flori und Gastgeber Chris Da Col sind für dieses elegante Ristorante mit Terrasse zum See eine Top-Besetzung. Sie erobern langsam, aber sicher die Herzen der Luzerner. Dass der Tignanello hier auch glasweise ausgeschenkt wird, ist sympathisch. «Klingler’s Ristoranti» gibt es auch in Zürich und neu in Ascona. GaultMillau-Rating: 14 Punkte.

>> www.klinglers-luzern.ch
 

 

Created with Sketch. | The Place to b.

Die GaultMillau-Tester stellen im Auftrag der UBS jede Woche einen «Place to b.» vor: Adressen für den gepflegten Businesslunch, für den Brunch am Wochenende, für ein Essen mit Freunden, für Trendsetter & Entdecker, für Verliebte. Bereits erschienene «Tipps der Woche» finden Sie hier