Hunkeler Kulm St. Moritz
Life & Style

Kulm-Chef Hunkeler: «Oscar der Hotellerie!»

Das «Kulm» St. Moritz ist GaultMillaus «Hotel des Jahres». Direktor Heinz E. Hunkeler lud zur grossen Party.

29. August 2017

Text: GaultMillau Schweiz Fotos: Marcus Gyger

Der «Trophäen-Mann»! «Kulm»-General Manager Heinz E. Hunkeler will jetzt nur noch eines: Hirsche und Gemsen erlegen, Steinböcke beobachten. Der Hoteldirektor und seine Kumpels sind im Fieber: Die Bündner Hochjagd beginnt, statt Fünfsterne-Komfort gibt es das einfache Leben in einer Hütte am Julier. Kurz vor dem Start holte der smarte Gastgeber noch eine andere «Trophäe» ab: Das «Kulm St. Moritz ist GaultMillaus «Hotel des Jahres 2018»! Hunkeler: «Das ist der «Oscar» der Hotelbranche. Für diese Auszeichnung würde ich auch auf einen kapitalen Bock verzichten.» Will was heissen, bei so viel Jagdfieber im Tal.

 

Viel Applaus und eine Uhr! Jenny und Heinz E. Hunkeler werden vom GaultMillau zum zweiten Mal ausgezeichnet. Bereits 2009 hat’s geklappt, damals noch im «Kronenhof» Pontresina. Der Preis ist heiss: Er garantiert den Applaus der Branchenkollegen, bringt mehr Gäste ins Haus, und für den General Manager gibt’s eine wunderschöne Uhr der Luzerner Uhrenmanufaktur Carl. F. Bucherer obendrauf.

Sascha Moeri (CEO Carl F. Bucherer), Laura Zurbriggen, DJ Antoine
Titelsponsor mit Markenbotschafter: v.l. Sascha Moeri (CEO Carl F. Bucherer), Laura Zurbriggen, DJ Antoine

Heli-Pilot Schudel. Feiert der GaultMillau das «Hotel des Jahres», so reist die Branche an. Frühere Preisträger. Die Tourismusprofis der Region. Sascha Moeri, der CEO der dynamischen Firma, lässt seine Markenbotschafter einfliegen. Das kann man ziemlich wörtlich nehmen: DJ Antoine und seine bildschöne Partnerin Laura Zurbriggen schwebten mit dem Heli ins Engadin. Heli-Pilot? TV-Koch René Schudel! Moeri machte auch die 360 «Kulm»-Mitarbeiter happy: «Carl F. Bucherer ist Partner der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft. Ich lade das ganze Team zum Besuch eines Länderspiels ein.»

Tim Raue (Mitte) mit seinen Köchen Lion Schirmer und Christopher Wecker
Sie rocken im Winter das Kulm: Starchef Tim Raue (Mitte) mit seinen Köchen Lion Schirmer und Christopher Wecker

Warum das «Kulm»? GaultMillau-Chef Urs Heller: «Die Klasse des Hotels, die Freundlichkeit der Mitarbeiter und das kulinarische Konzept haben uns begeistert.» Der «Kulm-Code»: Für die Wintersaison verpflichtet Heinz E. Hunkeler zusätzlich zu seinen 56 eigenen Köchen Starchefs aus dem Ausland. Ceviche-Queen Claudia Canessa aus Peru, momentan auf Ibiza am Wirbeln, übernimmt die «Sunny-Bar». Der Berliner Kult-Chef Tim Raue (19 Punkte) gibt dem Restaurant «The K» einen neuen asiatische Drive. Raue: «Ich schicke im Winter zwei meiner besten Jungs ins Engadin. Beide können prima kochen und ausgezeichnet Ski fahren.» Claudia und Tim flogen extra für die «Hotel des Jahres»-Party in die Schweiz und zeigten, was sie drauf haben: Barsch-Ceviche, Wasabi Kaisergranat mit Thai Mango und Nan Plat Vinaigrette. Ausgezeichnet.

1|15
V.l. Mauro Taufer, Tim Raue, Jenny und Heinz E. Hunkeler, Urs Heller, Claudia Canessa, Sascha Moeri