Zutaten

1 Aubergine
Erdnussöl
Salz
Schwarzer Pfeffer, zerstossen

 

Teriyaki-Lack
200 ml Sojasauce
100 g Ketchup
100 g Honig

 

Mole-Sauce
1 kg rote Peperoni (1)
1 Scheibe Ruchbrot, in Würfel geschnitten
120 g geschälte Mandeln
40 g Sonnenblumenöl
2 TL Sesamöl
2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
1 grosse Zwiebel, fein geschnitten
1 grosse Tomate, grob gewürfelt
3 rote Peperoni (2), grob gewürfelt
2 EL Rosinen
2 EL Sojasauce
1 Msp Cayennepfeffer
Salz

Schauenstein

Schloss Restaurant Hotel

Schlossgass 77

7414 Fürstenau

+41 81 632 10 80

www.schauenstein.ch

Zubereitung

PFEFFER-AUBERGINE: METHODE 1

  1. Die Aubergine mit einer Gabel rundum einstechen und in heissem Erdnussöl weichgaren. Auskühlen lassen, schälen und in gleich grosse Stücke portionieren. Mit Salz würzen. 
  2. Eine Seite der Auberginenstücke mit Pfeffer panieren und anschliessend auf der Pfefferseite in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl goldgelb anbraten. Danach ganz mit Teriyaki-Lack bestreichen.

PFEFFER-AUBERGINE: METHODE 2

  1. Die Aubergine schälen, einstechen, mit Öl marinieren, salzen und in Frischhaltefolie einwickeln.
  2. In der Mikrowelle 2–3 Minuten weichgaren. Danach in dicke Steaks schneiden und im Ofen bei 80 Grad Umluft während einer Stunde leicht antrocknen lassen. Wiederholt wenden. Eine Seite der Aubergine mit Pfeffer panieren und anschliessend auf der Pfefferseite in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl goldgelb anbraten. Danach ganz mit Teriyaki-Lack bestreichen.

TERIYAKI-LACK
Alle Zutaten miteinander vermengen und aufkochen.

MOLE-SAUCE

  1. Peperoni (1) entkernen, von den weissen Häutchen befreien und entsaften. Den Saft beiseitestellen. Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Brotwürfel und Mandeln für 30 Minuten darin rösten. Den Knoblauch und die Zwiebeln im Öl dunkelbraun rösten. Die Tomatenwürfel zusammen mit den Peperoniwürfeln (2) in Alufolie einschlagen und bei 160 Grad Umluft während 70 Minuten dunkelbraun schmoren. 
  2. Alle Zutaten zusammen in einen grossen Topf geben und sämig einkochen. Anschliessend fein mixen und mit Salz abschmecken.

ANRICHTEN
Die Auberginen mit der Mole-Sauce auf Tellern arrangieren.

Ergibt 4 Portionen