Film: Lenz Films

Zutaten

2 Mistkratzerli
Salz, Pfeffer
Zitrone
Grill-Gewürz
Geklärte Butter

 

Gewürz-Dip
150 g Erdnussöl
1 TL Paprika Edelsüss oder scharf (ganz nach Gusto)
150 g Quark
1 TL indisches Currypulver
Salz
Pfeffer
1 Tomate
¼ Gurke
½ rote Peperoni

Schauenstein

Schloss Restaurant Hotel

Schlossgass 77

7414 Fürstenau

+41 81 632 10 80

www.schauenstein.ch

Zubereitung

  1. Ofen auf 220 °C Heissluft vorheizen.
  2. Mistkratzerli von innen und aussen mit kalten Wasser abspülen und trockentupfen.
  3. Zitrone vierteln und in kleine Stücke schneiden. Nach Belieben Thymian vom Zweig zupfen und hacken, ebenso Oregano. Alles vermengen und mit Salz und Pfeffer und dem Grillgewürz abschmecken. Das Mistkratzerli damit füllen, innen würzen und mit Küchengarn zusammenbinden. Mistkratzerli aussen von allen Seiten gut salzen und pfeffern. Vorerst auf ein kleines Stück Backpapier (damit es nicht am Ofengitter anbackt) setzen und in der Mitte des Ofens auf ein Gitter setzen. Für 35–40 Min. garen. Nach 15 Minuten das Backpapier entfernen. Das Huhn nun regelmässig von allen Seiten mit geklärter Butter bepinseln. Nach der Garzeit aus dem Ofen nehmen. Den Küchengarn entfernen.
  4. Tomate blanchieren, Haut und Kerne entfernen, dann in feine Würfel schneiden. Peperoni vom Kerngehäuse befreien, schälen und in feine Würfel schneiden. Gurke schälen, Kerne herausschneiden, salzen und für 2 Std. stehen lassen. Gemüse abwaschen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Für den Dip Quark, Curry und Peperoni in eine Schüssel geben. Das Erdnussöl nach und nach wie bei einer Mayonnaise mit einem Schneebesen in den Quark einmontieren (geht noch besser mit einem Standmixer). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse unterheben. Zum Mistkratzerli als Dip reichen.