Zutaten

Thai Noodle Salad
150 g Glasnudeln

1 Schalotten, fein gehackt
50 g Kefen, in feine Streifen geschnitten
1 Karotte, in feine Streifen geschnitten
1 halber Lauch, in feine Streifen geschnitten
50 g Sojasprossen
5 Shitake-Pilze, fein geschnitten
Erdnussöl
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1–2 EL Sojasauce
1 EL Sweet Chili Sauce

 

Paste
1 Stück Ingwer, ca. 1,5 cm breit
1 rote Thai Chili
Saft von zwei Limetten
3 EL Sojasauce
1 EL Fischsauce
2 TL Sesamöl
2 EL Palmzucker
2 Tomaten, in Stücke geschnitten

 

Garnitur
1 TL Sesamsamen
20 g Erdnüsse, fein gehackt
2 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten 
½ Bund Koriander, gezupfte Blätter
5 Blätter Thaibasilikum, feine Streifen

 

 

Schauenstein

Schloss Restaurant Hotel

Schlossgass 77

7414 Fürstenau

+41 81 632 10 80

www.schauenstein.ch

Zubereitung

Thai Noodle Salad

  1. Die Glasnudeln 2 Minuten kochen und in Eiswasser abschrecken und absieben. 
  2. Die geschnittenen Schalotten, Kefen, Karotte, Lauch, Sprossen und Pilze kurz in Öl andünsten. 
  3. Knoblauch in Öl goldgelb ausbacken und zum Gemüse geben. 
  4. Gemüse mit Sojasauce ablöschen und mit Sweet Chili, Ingwer und Chili abschmecken. 
  5. Sesam und Erdnüsse ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anrösten. 

Paste

Alle Zutaten zu einer Paste mörsern oder kurz anmixen.

Glasnudeln und Gemüse mit der Paste vermengen, gegebenenfalls nochmals abschmecken und mit den gerösteten Nüssen und Sesam, sowie Kräutern und Frühlingszwiebeln garnieren.

Ergibt 2 bis 4 Portionen