Zutaten

Pasteten-Teig:

500 g Weissmehl

250 g Butter (Zimmertemperatur)

12 g Salz

1 Eigelb

100 ml Wasser (Zimmertemperatur)

 

Füllung:

500 g Hackfleisch, gemischt

1 Gemüsezwiebel 

2 Salametti

1 Brötchen vom Vortag

50 g Butter

100 ml Rahm

100 ml Milch

1/2 Bund Majoran 

1/2 Bund Petersilie 

Salz Pfeffer

 

Schauenstein

Schloss Restaurant Hotel

Schlossgass 77

7414 Fürstenau

+41 81 632 10 80

www.schauenstein.ch

Zubereitung

  1. Butter, Eigelb, Wasser und Salz in einer Rührschüssel glattrühren. Mehl zugeben und alles gründlich durchkneten. Den Pastetenteig in Frischhaltefolie wickeln und 40 Minuten kalt stellen.

  2. Das Brötchen entrinden, in grobe Scheiben oder Würfel schneiden und diese in der Milch einweichen.

  3. Salametti schälen, grob würfeln und unter das Hackfleisch mischen.

  4. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in zerlassener Butter glasig dünsten Petersilie und Majoran fein hacken und zu den Zwiebeln geben. Das eingeweichte Brötchen gut ausdrücken und mit der Zwiebel-Kräuter-Mischung und dem Rahm zum Hackfleisch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Den Pastetenteig nicht zu dünn auswallen und halbieren. Eine der Hälften in den Tortenboden (24 cm Durchmesser) legen und zu allen Seiten etwa einen Zentimeter überlappen lassen. Den Teig mit einer Gabel einstechen und die Fleischmasse gleichmässig darauf verteilen. Die andere Hälfte des Pastetenteiges darüber legen und die Ränder überlappend verschliessen.

  6. Aus dem übrig gebliebenen Teig kleine Garnituren formen. Etwas Eigelb mit Milch verrühren und den Kuchen damit grosszügig bepinseln. Den Kuchendeckel ebenfalls mit einer Gabel einstechen.

  7. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Umluft etwa 45 Minuten backen.