Die Gantenbeins
Wine & Drinks

Starwinzer Gantenbein: «Die Jungen kommen!»

Kompliment vom Boss! «Eine Handvoll junger Winzer drängt nach!», sagt Dani Gantenbein, der Star aus Fläsch.

27. August 2018

Video: Pascal Bergamin, Mathieu Gillian, Marco Frei, Martin Arpagaus  

«Ganti-blau»! Die blauen Etiketten sind ihr Markenzeichen: Martha und Daniel Gantenbein aus Fläsch GR geniessen auch im Ausland einen hervorragenden Ruf. Das ist aussergewöhnlich, denn die meisten Schweizer Winzer verkaufen eigentlich nur im eigenen Land. Gantis Pinot Noir ist Weltklasse. Das Erfolgsgeheimnis? «Wir konzentrieren uns ganz auf den Pinot Noir, verzetteln uns nicht», sagt Dani Gantenbein.

loading...

Die Jungen kommen! Martha und Dani Gantenbein sind seit 35 Jahren gemeinsam im Rebberg und im Keller unterwegs. Um den Nachwuchs machen sie sich keine Sorgen. Die Top-Winzer im Interview mit dem GaultMillau-Channel: «In der Bündner Herrschaft gibt es eine Handvoll junger Winzer, die den Betrieb ihrer Eltern übernehmen, top ausgebildet und um die Welt gereist sind. Das bringt die Region und uns alle weiter. Wir sind auf einem guten Weg.»

 

Stichwort Klimawandel. «Damit müssen wir uns arrangieren. Wir haben viel heissere Sommer und viel kühlere Winter als früher», sagen die beiden Winzer, «die letzten zwei Jahre kämpften wir gegen den Frost, jetzt gegen die heisse Witterung. Langweilig wird es uns nicht.» Martha, die Chefin im Rebberg ergänzt: «In einem Hitzesommer ist es sehr wichtig, dass die Pflanzen keinen Stress haben.» Die Erntezeit naht, die Spannung steigt: «Die Ernte hat man erst im Griff, wenn man alle Trauben im Keller hat», sagt Martha Gantenbein.