Back to the roots! «Bei Nespresso ist die Geschichte des Kaffees genau so wichtig wie der Geschmack», sagt Karsten Ranitsch, Leiter Kaffee. Der afrikanische Kontinent ist der Ursprungsort aller Kaffeesorten. Also geht es für die neuen «Limited Edition» nach Äthiopien (für den Arabica) und nach Uganda (für den Robusta).

Arabica Ethiopia Harrar: Der vollmundige Espresso überzeugt mit seinem samtigen Körper.

Ristretto, Espresso, Lungo. Das Geschmacksprofil des «Nespresso Arabica Ethiopa Harrar»: Noten von reifen Früchten und frischen Blumen. Samtiger Körper. 100% Arabica aus Harrar. Geschmackintensität 5. Für Espresso oder Lungo. Und der «Nespresso Robusta Uganda»? überraschend mild, aber intensiv, mit kräftigen Kakaonoten. 100% Robusta. Geschmacksintensität 10. Für Espresso oder Ristretto.

Limited Edition aus Afrika: Kaffeebohnen aus Äthiopien und Uganda, wo die Geschichte des Kaffees ihren Anfang nahm.

Design-Tabletts aus Edelstahl. Die beiden Länder stehen nicht nur für erstklassige Kaffeebohnen, sondern auch für traditionelle Kaffeezeremonien. Sie stehen für Gastfreundschaft und Grosszügigkeit, sind eine willkommene Abwechslung im Alltag. Das hat Nespresso inspiriert: Das Schweizer Designstudio Atelier Oï hat zur neuen «Limited Edition» zwei wunderschöne Tabletts aus Edelstahl entwickelt (Durchmesser:13 cm und 28 cm). Eine Hommage an traditionelle afrikanische Kaffeezeremonien. Und an alte Handwerkstechnik. Die wunderschöne Verpackung für die «Limited Edition» stammt von der Londoner Designerin Mariana Rodrigues.

 

>> www.nespresso.com