Life & Style

Kaffeebauern: Perfektion dank Team-Work

Dank einer neuen Verarbeitungsanlage haben kolumbianische Kaffeebauern mehr Lebensqualität.

von GaultMillau Schweiz | 2017 M09 08

Qualitätssteigerung. Kapsel rein, Start drücken, geniessen, fertig. Mehrmals täglich gönnen wir uns einen Kaffee. Die Zubereitung ist einfach, man könnte es auch im Schlaf. Dass wir jedes Mal die gleiche Qualität haben, ist nicht selbstverständlich. Den Anfang machen die Kaffeebauern in Kolumbien: Normalerweise verarbeitet jeder Bauer seine Kaffeekirschen selbst. Jeder macht es auf seine Weise. Grosse Qualitätsunterschiede sind das Resultat. Doch in der kolumbianischen Kleinstadt Jardin gibt es eine gemeinschaftliche Kaffeeverarbeitungsanlage. So werden alle Kirschen auf die gleiche Art in konsistente und hochwertige Kaffeebohnen umgewandelt. Verantwortlich für dieses Projekt ist das Nachhaltigkeitsprogramm AAA von Nespresso.

Die zentrale Kaffeeverarbeitungsanlage in Jardin garantiert die immer gleiche Qualität.

Mehr Lebensqualität. Von dieser zentralisierten Verarbeitung profitiert nicht nur der Kunde, sondern auch die Kaffeebauern selbst. Sie konnten ihr Nettoeinkommen um satte 17 Prozent steigern. Denn durch die neue Methode sparen sie vor allem eins: Zeit. Für die Kaffeebauern ist das Wertvollste. So kann der junge Bauer Esteban mehr Zeit mit seinen Söhnen verbringen. «All meine Arbeit mache ich für sie. Irgendwann wird das alles hier ihnen gehören.»

 

Für die Umwelt. Luis Miguel hingegen nutzt die gewonnene Zeit, um zu fischen. Auch hier hat die Kaffeeverarbeitungsanlage geholfen: Die Wasserbewirtschaftungsmethoden wurden verbessert, die Flüsse in der Gegend sind nun sauberer. «Wir helfen mit, die Flüsse und die Umwelt als Ganzes sauber zu halten», sagt Luis Miguel stolz. 

Auch Bauer Humberto bestätigt: «Meine Grosseltern waren schon Kaffeebauern. Und sie haben überhaupt nicht auf die Umwelt geachtet. Nur der Kaffee war wichtig. Heute ist das ganz anders.»

 

Gute Kaffeeernte, sauberes Wasser: Für Luis Miguel hat sich vieles verbessert.
Esteban ist nicht nur Kaffeebauer, er ist auch Feuerwehrmann.

«All diese Geschichten zeigen, wie unsere Entscheidungen für die beste Kaffeequalität wundervolle Auswirkungen für diejenigen haben können, die ihn anbauen», sagt Alfonso Gonzalez, Chief Marketing Officer von Nespresso. Denn insgesamt herrschen auf Farmen, die zum AAA-Programm gehören, bessere soziale und geschäftliche Bedingungen sowie bessere Umweltbedingungen. 

 

>> Mehr zum Nespresso-AAA Sustainable Quality™-Programm lesen Sie auf www.nespresso.com

StichworteNespressoKaffee