Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Life & Style

«Countess»: Christa taufte. Und Rico kochte.

Wie tauft man ein Schiff wie Excellence Countess? Mit zwei Tessinern: Christa Rigozzi und Rico Zandonella.

27. Mai 2019

Text: Urs Heller Fotos: Marcus Gyger

Showtime im Basler Rheinhafen. Das elfte Schiff der Schweizer Excellence-Flotte ist das schönste: Die «Countess», unendliche 135 Meter lang, ein elegantes «Fluss-Hotel» für 178 Passagiere. Bei der spektakulären Taufe im Basler Rheinhafen gab’s heftigen Applaus von der vollen Tribüne (!): Für die holländische Werft, die Tag und Nacht arbeitete, um den versprochenen Termin einzuhalten. Und für die Reeder-Familie Twerenbold, die auf den Flüssen Europas mit eigenen Schiffen so erfolgreich unterwegs ist. Emotionalster Moment: Reeder Karim Twerenbold (4. Generation!) dankte vor grossem Publikum seiner Mutter Nazly. «Ich bin so stolz auf Dich, Du bist meine wichtigste Stütze.» Nazly Twerenbold, auf den Excellence-Schiffen für den Innenausbau verantwortlich, lieferte ihr Meisterstück ab: Die «Countess» (Hausfarbe violett) ist wunderschön geworden.

Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
1|3
135 Meter lang, Platz für 178 Passagiere: Die «Excellence Countess», unterwegs nach Holland und ins Ijsselmeer.

Die Reederei der Starchefs. Stephan Frei ist Chef des Reisebüros Mittelthurgau und verantwortlich für die Routen der Schiffe. Sein Trick: Er holt immer wieder Starchefs an Bord, will die beste Küche auf dem Fluss. Klar, musste auch für die Tauf-Reise ein Star her. Rico Zandonella («Rico’s», Küsnacht ZH, 18 Punkte) rückte an – mit seiner ganzen Brigade (alle mit feuerroten Nike-Sneakers ausgerüstet) und auch mit Pâtissier Moritz, der einen Sonderapplaus abholte. Rico kennt sich aus in den «Excellence»-Küchen («auf der Countess hat es gar einen Induktionsherd») und kochte, wie könnte es anders sein, exzellent. Sein smartes Menü: Gänseleber (mit Felchlin-Schokolade) und Wachtelbrust zum Start, eine soufflierte Zucchiniblüte mit Eierschwämmli und Steinpilzen mittendrin («100 Prozent vegi»), Kalbsbitok, Langustine, Onsenei und eine tolle Polenta aus seiner Tessiner Heimat im Hauptgang.

Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Exzellente Idee! Stephan Frei holt immer wieder Starchefs an Bord. Koch auf der Tauffahrt: Rico Zandonella.
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Gänseleberschnitte, glasierte Wachtelbrust: Patin Christa Rigozzi langte zweimal hin.

Christa, die Gotte vom Dienst. Eine langte bei der Gänseleber gleich doppelt hin: Taufpatin Christa Rigozzi hatte die Foie gras-Vorspeise so gerne, dass sie in der Kombüse noch eine zweite Portion abholte. Vorher tat sie, was sie bereits fünfmal tat: Sie taufte das Schiff. Mit Charme und natürlich mit einer Flasche Champagner, die bereits beim ersten Versuch wunschgemäss an der Bordwand zerschellte. Am nächsten Morgen dann der Alltag: Kapitän Wolfgang Faas (auch sein Vater und sein Sohn sind Kapitäne) legte sanft ab. Erstes Ziel: Amsterdam. Mit der «Gräfin» hat er sich sofort angefreundet: «Die Countess ist sehr schnell und lässt sich einfach manövrieren.»

Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
Taufe Countess Reisebuero Mittelthurgau
1|4
Soufflierte Zucchiniblüte, Eierschwämmli, Steinpilzschaum und Perltomaten.