Life & Style

Cailler, das Schokoladen-Hotel

Das Hotel Cailler in Charmey FR hat eine Patisserie und ein Show-Atelier eröffnet.

von Knut Schwander | 16. Oktober 2017

Für Schoggi-Voyeure. Im Greyerzerland gibt es einen neuen Hot Spot: die Confiserie im Hotel Cailler. Beim Eingang zum Tunnel, der das Hotel mit den Bädern von Charmey verbindet, kann man den Pâtissiers und Chocolatiers bei der Arbeit zuschauen. Alles unter der Leitung von Nicolas Bertherin, dem Confiseur-Meister aus Fribourg.

Nicolas Bertherin
Der Chef: Nicolas Bertherin ist ein begnadeter Confiseur.

Hausgemacht. Im vergangenen Jahr hat sich das «Cailler» zu einem Tea-Room entwickelt, in dem man die köstlichsten Backwaren, die feinste Schokolade, Cuchaules (Fribourger Spezialität) und Zöpfe probieren kann. Sogar Tagesmenüs gibt es. Und das alles in sehr elegantem Ambiente. Das ganze Angebot wird im hauseigenen Atelier hergestellt. Gruppen können sich zu einem Kurs anmelden.

Chocolat cailler
Was darfs denn sein? Bei dieser Auslage läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
Cailler Chocolat Schokolade Broc
Elegantes Ambiente: Der neue Hot Spot im Kanton Fribourg lädt zum Verweilen ein.

Ein Berg aus Schokolade. Das Hotel trägt zwar den Namen der Schokoladenfabrik in Broc FR, sonst gibt es aber keine Verbindung zur historischen Produktionsstätte. Wer im Hotel übernachtet, kann die Fabrik in Broc allerdings besuchen. Das Schokoladen-Abenteuer - inklusive entdecken und probieren - kann man auch direkt im Hotel erleben. Und bald gibt es ein neues Highlight: der Schokoladen-Moléson. Die Springformen sind in Arbeit und das Rezept mit Produkten aus der Region – mutmasslich Crème Double – ist quasi fertig. Dann ist das Schoggi-Hotel perfekt.

 

>> Hôtel Cailler
Gros-Plan 28
Val-de-Charmey
026 927 62 62


www.hotel-cailler.ch