Life & Style

Das Nik-Gygax-Buch: Hummer & Hacktätschli

Nik Gygax («Löwen», Thörigen BE) wird 60, überrascht mit einem tollen Buch: «Bouillabaisse & Bärnerplatte».

von GaultMillau Schweiz | 2017 M11 06
Nik Gygax Bouillabaisse & Bärnerplatte
Nik Gygax Bouillabaisse & Bärnerplatte

Urs Zurlinden, Annemarie Wälchli und Matthias Kuert (Fotos)

Kulturbuchverlag Herausgeber.ch

CHF 62.-

Der beste Landgasthof der Schweiz! Die Schweiz ist das Land der wunderschönen Landgasthöfe. Der beste? «Löwen», Thörigen BE, am Tor zum Emmental. Nik Gygax ist Gastgeber in vierter Generation und ein genialer Koch, der sich ganz auf sein Bauchgefühl verlässt. Ein fröhlicher Kerl. Motto seiner berühmten Metzgete: «Dr Nik lot Sou ab, macht’s Choub ond schiesst de Vogu ab!»

 

«Bouillabaisse & Bärnerplatte». Gute Freunde, angeführt von Verleger Daniel Gabarell und Fotograf Matthias Kuert, haben zum 60. Geburtstag ein tolles Buch herausgegeben: «Bouillabaisse & Bärnerplatte». Passt zum eigenwilligen 18-Punkte-Chef: Er geht mit Meergetier genial um, als wär’ er in der Bretagne geboren. Aber seine traditionellen, bodenständigen Gerichte, die er in der «Beiz» serviert, sind genau so gut. Im Buch gibt es beides: Rezepte mit Hummer. Und Rezepte für sein berühmtes Cordon bleu und für Hacktätschli. Hübsch fotografiert, zum Nachkochen empfohlen.

 

«Grandios & grosszügig». GaultMillau-Chef Urs Heller im Vorwort des Bildbands: «Nik hat fürs Kochen so etwas wie einen siebten Sinn. In der Welt der Musik spricht man vom «absoluten Gehör». Dem Nik attestiere ich den «absoluten Geschmackssinn. Nik ist grandios und grosszügig.»

Rezept

Cèpes tartelettes à la crème