loading...
Atelier Caminada | videos & more

Lauchquiche

Lauchquiche von Andreas Caminada: Ein Rezept für Einsteiger, bei dem eigentlich nichts schief gehen kann.

28. November 2018

Zutaten

Teig
125 g kalte Butter
5 g Salz
250 g Weissmehl
1 Ei
etwas kaltes Wasser

Füllung
180 g Bauchspeck
2 Stangen Lauch
Olivenöl 
Salz
Pfeffer

Guss
250 ml Vollmilch
250 ml Rahm
3 Eier
80 g Bergkäse
Salz
weisser Pfeffer
Muskat

Schauenstein

Schloss Restaurant Hotel

Schlossgass 77

7414 Fürstenau

+41 81 632 10 80

www.schauenstein.ch

Zubereitung

Teig

  1. Butter mit Salz, Weissmehl und Ei rasch zu einem Teig verkneten (falls der Teig zu trocken ist, noch etwas kaltes Wasser dazugeben). In Frischhaltefolie einschlagen und kaltstellen. Den Boden einer Tarteform (30 cm) mit Backpapier auslegen (das erleichtert das spätere Auslösen der Quiche).
  2. Den kühlgestellten Teig 0,4 cm dünn ausrollen, Tarteform mit dem Teig auslegen und mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen.

Füllung

  1. Den Lauch halbieren und waschen. In feine Streifen schneiden.
  2. Bauchspeck in kleine Würfel schneiden. Mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anrösten.
  3. Geschnittenen Lauch zugeben, weichdünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Etwas abkühlen lassen. Füllung auf den ausgerollten Teig geben und gleichmässig verteilen

Guss

  1. Vollmilch, Rahm und Eier gut verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat abschmecken. Zuerst den frisch geriebenen Bergkäse über dem Lauch verteilen, dann den Guss gleichmässig über die Füllung geben.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C 30 Minuten backen, danach noch 10 Minuten bei 210 °C fertig backen. Leicht abkühlen lassen. In Stücke schneiden und auf Teller anrichten. Mit etwas gedünstetem Frühlingslauch und etwas Kerbel garnieren.