Innenansicht vom Restaurant Oberli's Bahnhöfli in Nottwil - GaultMillau
Restaurant

Oberli's Bahnhöfli

Kantonsstrasse 11
6207 Nottwil
Stefan Oberli
Preise: M 18.50/79.–D 79.–/130.–
Service: Terrasse/Garten, Parking, Rollstuhlgängig
Telefon: +41 41 937 12 04
American Express Cards Welcome

Im «Bahnhöfli» treffen sich Einheimische bei einem Glas Bier neben Liebhabern einer mediterran inspirierten Küche. Stefan Oberlis Ambitionen zeigten sich bereits beim Amuse-bouche: Gelbflossenthunfisch in Sashimi-Qualität, kurz angebraten, serviert mit Kaviar, einem Algensalat und Drops von Meerrettich sowie Tonnato-Sauce. Sommerlich leicht war das aromatische Kohlrabisüppchen, aufgepeppt mit Gambas und Jakobsmuscheln aus Wildfang. Gekonnt auch die kross angebratene und auf einem Aprikosenkompott servierte Entenleber – für leichten Säurekontrast sorgten Yuzuperlen aus der Molekularküche. Die passionierte Gastgeberin Bea Oberli empfahl uns dazu einen «Ermitage» von Serge Roh aus Vétroz – die sorgfältig zusammengestellte Weinkarte setzt stark auf persönlich bekannte Produzenten.

Das Fleisch bezieht der Chef von der Metzgerei Schnyder in Buttisholz. Das riesige, am Knochen gereifte Kalbskotelett war wunderbar saftig und wurde fein von einem mediterranen Gemüserisotto mit leichter Safran-Note begleitet. Wir tranken dazu einen «Dark Knight» vom Castello di Gabbiano, einen ausgewogenen Blend von Cabernet Sauvignon, Merlot und Sangiovese.