Text: Urs Heller, Fotos: Thomas Buchwalder, Destination Gstaad / Yannick Romagnoli

Starchefs Heiko Nieder Gstaad Besuch bei Marcus G. Lindner 2021

Letzter Arbeitstag: Marcus G. Lindner empfängt Starchef Heiko Nieder und Skilehrerin Francine Annen in seinem Take-away.

Krach auf dem «Eggli». Marcus G. Lindner (18 Punkte) hat schon wieder den Status «Starchef ausser Dienst». Auf dem Gstaader Hausberg Eggli durfte er nur kurze Zeit kochen. Nach nur wenigen Tagen blieben Restaurant und Terrasse geschlossen, beschränkte sich das Angebot auf einen Take-away. Der allerdings war hervorragend: Lindner-Klasse! Mit beeindruckendem Konzept auch unter erschwerten Bedingungen: Einerseits Produkte aus der Region, raffiniert umgesetzte Klassiker wie Raclette mit Abländscher Käse und Fondue mit einem wunderbaren Brot aus der Dorfbäckerei und ein toller «Eggliburger». Andrerseits kleine kulinarische Höhenflüge: Eine asiatische Piccata; Kalbsfilet und Ei aus Gstaad. Unser Eindruck Mitte Januar bei einem Besuch vor Ort: Prima Küche. Aber ziemlich dicke Luft und unschöne Szenen in der Küche. Der Eindruck täuschte nicht.

Marcus G. Lindner Take away Eggli ob Gstaad 2021

3x Marcus Lindner: Beef Salad mit Soja und Chili.

Marcus G. Lindner Take away Eggli ob Gstaad 2021

Piccata auf asiatisch: Halbsfilet, Gstaader Ei.

Marcus G. Lindner Take away Eggli ob Gstaad 2021

Simmentaler Rindstatar, mit Oona Kaviar und Brioche.

«Wir haben die Reissleine gezogen.» Passt das in die «Gstaader Mountains»? Offenbar nicht, denn Lindner-Küche ist nie eine billige Küche. Die Kosten liefen gemäss Bergbahnen aus dem Ruder. Was in Zeiten von Corona allerdings auch nicht sehr überraschend ist. Heinz Brand, der Verwaltungsratspräsident der Gstaader Bergbahnen, mochte das Ende der Wintersaison nicht abwarten, griff durch: «Wir haben die Reissleine gezogen. Marcus G. Lindner ist ein hervorragender Koch und ein tipptopper Mensch. Aber er war nicht nur als Koch engagiert: Er war Mitglied der Geschäftsleitung und für den ganzen Gastronomiebereich verantwortlich. Diese Aufgabe hat er nicht erfüllt.» Dass Lindner eher ein Koch und nicht ein Manager ist, war eigentlich bereits vor dem Amtsantritt bekannt.

Breaking-News Marcus G. Lindner in Gstaad gefeuert 2021

Eklat auf dem «Eggli»: Marcus G. Lindner kocht nicht mehr im neuen, prächtigen Berghaus.

Wie weiter auf dem Eggli? Ein klassischer Fehlstart also aus dem Hausberg, der zum Gourmetberg werden sollte. Der Verwaltungsratspräsident: «Wir halten am Konzept fest. Wir wollen auf dem Eggli eine Küche bieten, die einerseits Bodenständiges bietet, andrerseits Gourmets begeistert. Dieses Konzept wollen wir im Sommer auch im Golfclub anbieten.» Die Suche nach Lindners Nachfolger hat begonnen.