loading...

Rezept
Okonomiyaki

Guy Ravet

Bernard und Guy Ravet kochen in Vufflens-le-Château VD für 19 Punkte. Einfacher geht auch: Guy zeigt bei sich zu Hause schnelle Rezepte für Hobby-Köche.

Okonomiyaki

Eine Crêpe? Eine Pizza? Guy Ravet war in Japan und zeigt, die man in Hiroshima eine feine Okonomiyaki kocht.

Zutaten

4 Eier

50 g Mehl
200 g Weisskohl, gehackt
1 Bund Frühlingszwiebeln
10 g Backpulver
100 g Kartoffeln, roh, geraffelt
10 cl Milch
2 cl Sojasauce
5 cl Pflanzenöl
Mayonnaise
Ketchup
Getrocknete Algen

Zubereitung

  1. Kohl in zwei Hälften schneiden, Strunk entfernen, möglichst fein hacken. Frühlingszwiebeln fein schneiden. Kartoffeln schälen, fein raffeln.
  2. In einer Schüssel Eier aufschlagen, Mehl, Backpulver, Milch und Sojasauce hinzugeben. Gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den gehackten Weisskohl, die Frühlingszwiebeln und Kartoffeln hinzugeben. Gut mischen.
  3. In einer antihaftbeschichteten Pfanne (28 cm Durchmesser) Pflanzenöl bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Masse hineingiessen, mit Spachtel zu einer Galette formen. Temperatur reduzieren, zugedeckt 5 Minuten kochen. Teller auf Pfanne legen und Galette wenden. 10 Minuten bei wenig Hitze weiterkochen.
  4. Den Pancake auf einen Teller geben, mit Mayonnaise und Ketchup dekorieren und mit den getrockneten Algen bestreuen.
Guy Ravet