Porto Pojana Ristorante Terminus Riva San Vitale
Restaurant

Porto Pojana Ristorante Terminus

Via Poiana 53
6826 Riva San Vitale
Andrea Levratto
Preise: M 22.–/52.–D 22.–/52.–
Service: Terrasse/Garten, Parking, Rollstuhlgängig
Telefon: +41 91 630 63 70

Im Weiler Pojana an einer abgelegenen Ecke des Luganersees bietet das «Terminus» fast alles, was man in der Gastronomie schätzt: elegante Salette, einen beeindruckenden Weinkeller, eine Lounge für Raucher, eine herrliche Seeterrasse, einen tadellosen Service und natürlich eine feine Küche. Andrea Levratto ist ein exzellenter Handwerker mit viel Gespür für Geschmackskombinationen und Garzeiten und setzt auf erstklassige Produkte.

Einen guten Eindruck machte schon die mit Knoblauch leicht gewürzte Baccalà-Creme auf schwarzem Sepia-Kartoffelpüree, mit Croûtons und Rucola hübsch dekoriert. Die mit lauwarmem Früchtetoast sowie Zwiebel- und Kumquatconfit servierte Gänseleberterrine hatte Klasse. Raffiniert angerichtet waren die Artischocken: dünn gehobelt als Salat mit Parmesan-Spänen und Olivenöl; leicht angebraten und niedergegart als ganzes Gemüse; und knusprig geraffelt in Tempura. Gekonnt gewürzt waren die marinierten Sardinen auf lauwarmem Wirsingbett mit Pinienkernen und Rosinen. Hübsch präsentiert wurden die frittierten Kalbsnierenkroketten mit aromatischer Nuss-Mayonnaise. Tadellos kam das Fritto misto mit Scampi, Tintenfisch und Crevetten auf einer Chiffonnade von Zucchini und Karotten daher. Applaus verdiente der auf den Punkt gebratene San Pietro an sämiger Artischockencreme.

Auf dem Käsewagen liegen unter anderem gut gelagerte Tessiner Alpkäse. Die Desserts sind ein Genuss: eine Schokoladen-Ganache mit Mandarinensorbet. Und ein knapp pochierter, lauwarmer Apfel mit Amaretto-Füllung und Lebkuchenglace.