Innenansicht vom Hotel Mirabeau Alpine Residence Restaurant Veranda in Zermatt - GaultMillau
Restaurant

Le Mirabeau Hotel & Spa

Restaurant Veranda,
Untere Mattenstrasse 12-14
3920 Zermatt
Alain Kuster
Preise: D 58.–/95.–
Service: Terrasse/Garten, Rollstuhlgängig
Telefon: +41 27 966 26 60
American Express Cards Welcome

Sepp und Rose Julen und jetzt auch Tochter Marie und Schwiegersohn Francis Reichenbach umsorgen die Gäste im familiären Viersterne-Haus. Die Julens haben das ehemalige Gourmetlokal Le Corbeau d’Or durchs trendige «Marie’s Deli» ersetzt: einen Delikatessenladen mit hausgemachten Produkten und einem kleinen Restaurant-Angebot in Form von «Platten zum Teilen».

Im Flaggschiff «Veranda» trifft man Alain Kuster wieder, der seit drei Jahrzehnten für die Küche des Hauses verantwortlich ist. Er legt eine übersichtliche, traditionelle Karte auf und bietet ein Abendmenü mit fünf Gängen für preiswerte 75 Franken.

Eine Königskrabbe auf Löwenzahn mit einer Bouillabaisse regte unseren Appetit an. Dann genossen wir ein Tatar vom irischen Bio-Lachs mit Limettenzesten und Crème fraîche, ein gekochtes Eigelb an Algenkaviar und Fenchel-Grissini. Chüschtig schmeckte die Gemüse-Perlgersten-Suppe mit Trockenfleisch vom Zermatter Rind. Dem saisonalen Salatteller folgte ein feiner, gebratener Steinbutt mit grünen Spargeln und Salzkartoffeln. Das zarte, gespickte und gegrillte Simmentaler Kalbsschnitzel an Marsala-Jus erreichte uns leider zu kalt; an den Beilagen – Risotto mit Sbrinz-Spänen und Datterini an Zitronenthymian – gab’s gar nichts zu kritisieren.

Wir freuten uns noch an den Spezialitäten vom Käsewagen und an der Birne Belle Hélène mit Schokosauce, Vanilleglace und Mandeln. Schönes Weinangebot mit einigen halben Flaschen und freundlicher Service.