Hôtel Lausanne-Palace & Spa, Restaurant La Table d’Edgard
Restaurant

Hôtel Lausanne-Palace & Spa

Restaurant La Table d’Edgard,
Rue du Grand-Chêne 7-9
1002 Lausanne
Edgard Bovier
Preise: M 75.–D 140.–/180.–
ServiceTerrasse/Garten, Parking, Rollstuhlgängig
Telefon+41 21 331 32 15

Der 100-jährige Palast im Lausanner Stadtzentrum ist eine Institution der Eleganz und der Exzellenz – und kein bisschen steif. Die drei Bars und vier Restaurants sind stets gut besetzt, die oft jungen Gäste aufgestellt. Sie geniessen hier eine wunderschöne Umgebung, eine lockere, urbane Ambiance und vor allem eine konstante, ausgezeichnete Küche. Für sie ist der Walliser Edgard Bovier verantwortlich – seine leichten, mediterranen Gerichte werden im luxuriösen Restaurant La Table d’Edgard mit Blick auf Stadt, See und Alpen oder auf der intimen Terrasse aufgetragen.

Wir starteten mit einer herrlichen Mini-Quiche, einer Pissaladière (Zwiebelkuchen aus Nizza) und einem Häppchen rauchiger Tintenfischpaste. In den Süden entführte uns der gegrillte Kalmar mit Artischocken in konzentrierter Bouillabaisse. Eine konfierte Zitrone veredelte den Doradencarpaccio, der Hummer an intensiv nach Jod duftender Sauce lag schön inszeniert auf einem Zucchettibett. Ins Schwärmen brachte uns der elegant von einer Zucchettiblüte umhüllte Rouget mit den kleinen Lebertoasts. Wie am Meer fühlten wir uns beim Artischocken-Raviolo mit gegrillten Mini-Pulpos, zurück in die Schweiz holte uns das Spanferkel aus Ormalingen, das in zwei Versionen – knusprig und schmelzend – auf dem Teller lag; für die salzige Note sorgte iberischer Schinken.

Den prächtigen Käsewagen liessen wir zugunsten eines Arancino-Soufflés mit wunderbar kontrastierendem Agrumensorbet aus. Die Weinkarte lässt keine Wünsche offen, auf die Empfehlungen der hervorragenden Sommeliers kann man sich verlassen, der Service ist charmant.

Sofort weiterlesen?

Registrieren Sie sich hier, und Sie erhalten gratis Zugang zu 800 neuen Restauranttests.

Haben Sie sich bereits registiert?