Aussenansicht vom Hotel Restaurant Belle Epoque Hotel Victoria in Kandersteg - GaultMillau
Restaurant

Belle Époque Hotel Victoria

Restaurant Ritter,
Äussere Dorfstrasse 2
3718 Kandersteg
Theo Andenmatten
Preise: D 69.–/114.–
Service: Terrasse/Garten, Parking, Rollstuhlgängig
Telefon: +41 33 675 80 00

In der ehrwürdigen «Ritter»-Stube wird von asiatischen Gästen auch im Hochsommer schon mal ein Fondue gegessen, denn im Restaurant des Belle-Epoque-Hotels Victoria stehen auf der Karte von Theo Andenmatten neben einem Degustationsmenü viele traditionelle Schweizer Gerichte. Passend zum rustikalen Ambiente kocht der Chef angenehm konservativ, es fehlt ihm aber ein wenig der Mut zum Risiko.

In ziemlich penetrantem Käsegeruch starteten wir ins Menü mit einem exzellenten geräucherten Entenbrustcarpaccio; beim dazu servierten Mango-Chili-Salat vermissten wir den Chili schmerzlich – dem Gang fehlte der Pfiff. Auch die Erbsen-Rahmsuppe mit Jakobsmuschel hätten wir lieber frecher gehabt; das Vergnügen trübte zusätzlich der bittere, von zu viel Dill verursachte Nachgeschmack. Der Hauptgang war tadellos: Lammracks und eine Maispoularde passten überraschend gut zusammen, der Jus dazu war grundsolid, das Gemüse knackig, der Kartoffel-Eisberg-Stampf etwas blass.

Im Berner Oberland mit seinen hervorragenden Produkten hätten wir aber mehr als industriell produzierten Käse und matschiges Früchtebrot erwartet. Halbwegs versöhnlich stimmte uns das Dessert: Die im Strudelteig versteckte Haselnussglace hatte die genau richtige Süsse, das Aprikosenchutney sorgte für die fruchtige Komponente.