Auberge d'Hauterive
Restaurant

Auberge d'Hauterive

Rue de la Croix-d'Or 9
2068 Hauterive
Nicolas Toussaint
Preise: M 27.–/50.–D 98.–/110.–
Service: Terrasse/Garten, Parking
Telefon: +41 32 753 17 98

Das stattliche Haus mit dem schönen Garten beherbergt eine schlichte Brasserie und einen hellen Saal, in dem man freundlich empfangen wird. Selbstverständlich bietet die Weinkarte eine prächtige Palette von Crus aus der Region. Nicolas Toussaint steht für eine finessenreiche und elegante Küche.

Raffiniert und kreativ waren schon die Bondelle-Bouillon und der Ziegenkäse-Nougat als Amuse-bouche. Die wunderbare, mit Sprossen gespickte Variation von der Rande zu einem Würfel vom Räucherlachs legte noch eins drauf. Der junge Maître d’hôtel kündigte dann eine faszinierende Komposition von geräucherten Entenbrustrollen mit Streifen von Belper Knolle sowie Chips und Velouté vom Topinambur an. Sehr harmonisch schmeckte das gedämpfte Filet eines Felchen aus Môtier mit köstlichem Jus aus den Gräten und Arganöl. Der Chef brilliert Mal für Mal mit den Garpunkten: Die aussen knusprige und innen samtweiche Entenleber-Escalope lag auf einem getoasteten Apfel mit knusprigen Läckerli, für die säuerliche Note sorgte ein Kumquatconfit mit Pinot noir. Das im Heu gebratene Schwanzstück vom Kalb war so butterzart wie aromatisch, eine fabelhafte Heusauce hob den Teller in andere Sphären.

Die Desserts sind ebenso beeindruckend: eine Inspiration um die Passionsfrucht mit Schokolade und rosa Pfeffer. Und die Neuinterpretation eines Zitronen-Meringue-Kuchens mit originellem Liebstöckelsorbet.