«Tanja Grandits für Zuhause». Tanja Grandits ist die beste Köchin der Schweiz (19 GaultMillau-Punkte). Aber sie hat noch eine zweite Leidenschaft: Das «Lädeli» im Parterre des berühmten Restaurants «Stucki». Seit zehn Jahren schon führt sie den Laden. Er ist Feinkost-Boutique und Quartierladen zugleich, geleitet von Stefanie Rappe. In den Regalen findet man alles, was der Chefin auch selbst Spass macht. Und natürlich: Auch Julien Duvernay, GaultMillaus «Pâtissier des Jahres 2018», liefert seine Bestseller an. Tanja selbst ist trotz fast ständig ausgebuchtem Restaurant öfter im Laden anzutreffen, vorzugsweise am Samstagmorgen: «Ich liebe den direkten Kontakt mit meinen Kunden und Gästen.» Am besten laufen Parmesan-Sablés, Randen-Kokos-Suppe und Schokoladen-Cookies.

 

Türchen #10: Das «Stucki»-Geschenkpaket. Der Gewinner kriegt die volle Ladung. Hinter «Türchen #10» verbirgt sich alles, was Foodies Freude macht: Tee, Rosen- und Grünteesalz, Parmesan- und Mohn-Sablés, Beeren-Granola, Steinpilzrisotto, Linsensuppe, Randen-Kokos-Suppe, Milchschoggi von Julien, Snack-Riegel und vieles mehr. Natürlich fehlt auch Tanjas Lieblingsprodukt nicht: Cashew-Topping für Salate, Suppen und Gemüse. Highlight in der Box: «Tanja vegetarisch», ein echter Bestseller. Mit Widmung.
 

Die Verlosung wurde am 13. Dezember um 23:59 Uhr beendet.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Personen unter 18 Jahren, Mitarbeiter der Ringier Axel Springer Schweiz AG und deren Tochtergesellschaften. Der Preis kann weder umgetauscht noch in bar ausbezahlt werden. Ringier Axel Springer Schweiz AG behält sich das Recht vor, die Teilnehmeradressen für eigene Marketingzwecke einzusetzen. Mit der Teilnahme an der Verlosung erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich mit den vorliegenden Teilnahmeberechtigungen einverstanden.

Teilnahmeschluss: 13. Dezember 2021, 23.59 Uhr.

 

>> Fotos: Joan Nathanael Minder, Claudia Link